Nvidia Geforce GTX 295 (offiziell)

NvidiaNvidia hat sein Wort gehalten: Im Sommer versprach man, noch in diesem Jahr einen Chip vorzustellen, der in etwa die doppelte Rechenleistung besitzt wie die GTX 280. Zwar hat es zum Hard-Launch nicht mehr ganz gereicht, doch ein Paperlaunch, der die Vorfreude schnürt, war möglich: Die Geforce GTX 295 ist offiziell - zumindest auf dem Papier!

In den letzten Wochen und Tagen verdichteten sich die Informationen zur Nvidia-Dual-Grafikkarte GTX 295. Mit dem heutigen Tag ist sie offiziell. Die Spezifikationen fallen dabei erwartungsgemäß aus:
Die Geforce GTX 295 beherbergt zwei, in 55 nm-gefertigte GT200-Chips, die ein Mix aus GTX 260 und GTX 280 sind. Die Rastereinheiten und das Speicherinterface sind ebenso auf GTX-260-Niveau wie die Taktraten, während die Anzahl der Shader- und Textureinheiten jeweils der einer GTX 280 gleichen.

. GTX 260 216 GTX 280 GTX 295
Verfahren 65 nm 65 nm 55 nm
Chipfläche 576 mm² 576 mm² 2x 470 mm²
Chiptakt 576 MHz 602 MHz 576 MHz
Shadertakt 1242 MHz 1296 MHz 1242 MHz
Speichertakt 999 MHz 1107 MHz 999 MHz
Speicherinterface 448 Bit 512 Bit 2x 448 Bit
ROPs 28 32 2x 28
TMUs 72 80 2x 80
Shadereinheiten 216 240 2x 240
Speichergröße 896 MiB 1024 MiB 2x 896 MiB
Speicherbandbreite 112,0 GB/s 140,8 GB/s 2x 112,0 GB/s
Pixelfüllrate 16,1 GP/s 19,3 GP/s 2x 16.1 GP/s
Texelfüllrate 41,5 GT/s 51,8 GT/s 2x 46,1 GT/s
FLOPs 804 Gflops 933 Gflops 2x 894 Gflops
TDP 182 Watt 236 Watt 289 Watt
Preis $249 $399 $499


Kurz zusammengefasst protzt die GTX 295 mit 2x 240 Shader-, 2x 80 Textur- und 2x 28 Rastereinheiten bei einem 2x 448 Bit breiten Speicherinterface mit 2x 896 MiB Speichervolumen - die Taktraten betragen 576/1242/999 MHz. Die TDP wird mit 289 Watt angegeben und liegt damit auf ähnlichem Niveau wie die HD 4870 X2. Der offizielle US-Dollar-Preis ist mit 499 US-Dollar festgesetzt.

Zum heutigen Tag erlaubt Nvidia lediglich News sowie erste Artikel, bei denen Nvidia jedoch selbst die Spiele bestimmte, namentlich Call of Duty 5, Dead Space, Fallout 3, Far Cry 2 und Left 4 Dead. Erst am 8. Januar 2009 soll dann der wirklich offizielle Launch inklusiver erster, unabhängiger Testberichte folgen.
Interessant ist, dass am 8. Januar 2009 im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) auch die GTX 285 offiziell vorgestellt werden soll, deren Testberichte dann allerdings erst am 15. Januar 2009 online gestellt werden dürfen. Zur GTX 260 216, die ebenfalls auf 55 Nanometer umgestellt werden soll, schweigt man sich aus - vermutlich wird es sich hierbei um einen stillen Launch handeln, denn die Taktraten werden nicht verändert werden.

Nvidia Geforce GTX 295

Durch die halboffizielle Vorstellung der GTX 295 am heutigen Tage ist Nvidia wieder Träger der Performancekrone. Dazu bedarf es keine großartigen Benchmarks, weil selbst eine SLI-Konfiguration aus zwei GTX-260-216-Karten bereits das Niveau der HD 4870 X2 aufnehmen konnte.
Wie sich die Performance allerdings genau verhält - man kann rund 10 Prozent Bonus für die GTX 295 einkalkulieren - und wer bei der Frage der Leistungsaufnahme den Ring als Sieger verlässt, müssen dann unabhängige Tests am 8. Januar 2009 klären.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

11 Kommentare

11.) Duplex 23.12.2008 - 16:56 Uhr
@kodex

warum so pessimistisch ?
10.) KodeX 18.12.2008 - 23:11 Uhr
@ KonKorT:

Na dann order mal die GTX 295. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Grafikkarte so unfassbar schnell sein wird...
9.) KonKorT 18.12.2008 - 21:57 Uhr
Schneller als GTX-260-216-SLI, langsamer als GTX-280-SLI.
8.) dexi 18.12.2008 - 21:43 Uhr
das die 295 schneller sein wird wie eine 4870x2 ist schon irgendwie klar
was mich brennend interessieren tut ist, ob die 295 auch schneller ist wie ein 280 sli oder ein 260 sli verbund? ;)

aber eins sieht man jetzt schon deutlich, das preis-leistungs-verhältnis der 295 im verhältnis zu anderen nvidia-karten ist bei nvidia deutlich "angepasster" als bei einigen atis

gruß
6.) KodeX 18.12.2008 - 18:41 Uhr
Das kann man doch gar nicht so sehen! Es sind immerhin nicht zwei Geforce GTX 260 Grafikkarten im SLI-Modus. Nur weil etwas wahrscheinlich ist, ist es noch lange nicht sicher...
5.) KonKorT 18.12.2008 - 16:48 Uhr
Vollkommen richtig.
4.) Duplex 18.12.2008 - 16:27 Uhr
sie ist schneller wie zwei GTX260 im SLI

da sie mehr shader hat oder ?
3.) KodeX 18.12.2008 - 15:57 Uhr
Naja, kann man denn wirklich sagen, dass die Karte so schnell wie ein SLI-Gespann zweier GTX 260 sein wird?
2.) KonKorT 18.12.2008 - 15:34 Uhr
In der Tat:

"Durch die halboffizielle Vorstellung der GTX 295 am heutigen Tage ist Nvidia wieder Träger der Performancekrone. Dazu bedarf es keine großartigen Benchmarks, weil selbst eine SLI-Konfiguration aus zwei GTX-260-216-Karten bereits das Niveau der HD 4870 X2 aufnehmen konnte."

Auf PCGH gibt es übringens einen Test mit den Nvidia-eigenen Spielen und Einstellungen. Habe ihn bewusst nicht mit in die News aufgenommen, vielleicht für den einen oder anderen aber dennoch interessant:

http://www.pcgameshardware.de/aid,67085 ... afikkarte/
1.) KodeX 18.12.2008 - 15:32 Uhr
Es gibt noch keine unabhängigen Tests und trotzdem ist man sich sicher, dass die Karte schneller als eine HD 4870 X2 ist?