XFX bald auch mit ATI-Karten?

AMDGemäß eines Berichts auf Fudzilla wechselt nun auch Nvidia-Exklusiv-Partner XFX ins rote Lager - ohne aber den grünen Riesen im Stich zu lassen.

Erst Mitte dieses Jahres kündigte auch Gainward an, nicht mehr nur für Nvidia Grafikkarten zu produzieren, sondern auch für ATI. Nvidia bleibt damit als Exklusiv-Partner einzig und allein EVGA erhalten - und auch hier schlugen schon vor Wochen wage Gerüchte auf, man würde sich zu ATI zuwenden.

Fudzilla schreibt weiter, dass dieser Schritt aus ihrer Sicht nicht überraschend sei. Es habe in letzter Zeit mehrere Unstimmigkeiten unter den Nvidia-Partnern gegeben. Diese sollen zum einen durch geringe Profite und ein unausgewogenes Nvidia-Portfolio herrühren und zum anderen durch die allgemein schlechte Wirtschaftslage bedingt sein.

Zu Beginn des neuen Jahres soll XFX offiziell bekanntgeben, künftig auch für ATI Grafikchips zu verkaufen. Bis dahin muss diese Information als Gerücht behandelt werden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) LGEEE 13.12.2008 - 11:37 Uhr
Verräter! Tötet sie ... :D
1.) Egoshootermaster 13.12.2008 - 01:39 Uhr
Ich finde das gut, obwohl die Preise für die guten Karten doch nrecht happig sind ! Naja...

mfg Egoshootermaster