GTX-295-Bild und GTX-285-Gerüchte

NvidiaNur einen Tag, nachdem Expreview mit ersten technischen Details zur kommenden Nvidia-Dual-GPU GTX 295 aufwartete, gibt es in den Weiten des Webs das erste Bild des Doppelchips auf GT206-Basis. Dieses zeigt deutlich, dass es sich bei der GTX 295 - ebenso wie bei 7950 GX2 und 9800 GX2 - erneut um einen Sandwich-Chip - einen Chip mit zwei eigenständigen, übereinander geklappten PCBs - handelt.

Die mächtige Geforce-GTX-295-Grafikkarte verfügt laut Abbildung über zwei Dual-Link-DVI- sowie einen HDMI-Ausgang - ein S-Video-Anschluss ist nicht zu erblicken. Zur Stromversorgung dient ein 6- und ein 8-Pin-Stromstecker, die zusammen mit dem PCI-Express-Port theoretisch bis zu 300 Watt bereitstellen und damit die laut Expreview veranschlagten 289 Watt TDP knapp abdecken.
Gemäß der gestern veröffentlichten Informationen verrichten auf der Karte jeweils 240 Shader-, 80 Textur- und 28 Rastereinheiten ihre Arbeit. Das Speicherinterface soll 2x 448 Bit breit sein und 2x 896 MiB GDDR3-Speicher beherbergen.

Nvidia Geforce GTX 295

VR-Zone, die auch das Bild der Geforce GTX 295 online gestellt haben, bestätigen den Launchtermin zur Consumer Electronis Show (CES) am 8. Januar 2009, unterrichten jedoch darüber, dass neben der GTX 295 auch eine so genannte Geforce GTX 285 vorgestellt werden soll. Hierbei soll es sich ebenfalls um einen im neuen 55 nm-Verfahren gefertigten Chip handeln. Der Name lässt schlussfolgern, dass es auch Taktsteigerungen gegeben hat. Konkret wird man hier allerdings nicht.

Die bereits abfotografierte Geforce GTX 260 (216) auf GT206-Basis ist dagegen (überraschend) nicht Gegenstand dieses Berichts. Diese soll allerdings laut Expreview auch ab nächsten Monat im Handel erhältlich sein.
Nach bisherigem Kenntnisstand werden diese drei in 55 nm-gefertigten Modelle die beiden GTX-260-Chips sowie die GTX 280 - allesamt 65-nm-Chips - mittelfristig ablösen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) KonKorT 14.12.2008 - 01:04 Uhr
Nein, eine Wasserkühlung kommt standardmäßig nicht in Frage.
Nett, dass Du auf den Spekulationsthread verweist. ;)
2.) Weiser 10.12.2008 - 21:47 Uhr
Vielleicht mit ner WaKü...?
Auf jeden Fall brauchst Du ein starkes und zuverlässiges Netzteil...

Ich persönlich finde die GTX 285 interessanter, wenn sie mit Taktraten von 650/1512/1100 MHz (Gruß @ KonKort) kommt.

Siehe: viewtopic.php?f=5&t=3260&start=90
und spekuliere mit! ;-)
1.) Cartman 10.12.2008 - 17:42 Uhr
Die ist ganz schön...dick die Karte. Ich frage mich mit welcher Kühlmöglichkeit die versuchen werden die Karte einigermaßen leise zu kühlen, ohne das es brummt?