AMD Athlon X2 7750/7550/7450 in Startlöchern

AMDMitte letzten Monats berichteten wir darüber, dass AMD wahrscheinlich noch in diesem Jahr seinem alleine umherirrenden Athlon-X2-6500-Prozessor (2x 2,3 GHz, 2x 512 KiB L2, 1x 2048 KiB L3) auf Phenom-Basis Unterstützung in Form zweier neuer Prozessoren zusichern würde. Konkret waren hiermit Athlon X2 7750 und Athlon X2 7550 mit 2x 2,7 respektive 2x 2,5 GHz gemeint - allesamt gefertigt im erprobten 65-Nanometer-Produktionsverfahren.
Diese Angaben scheinen sich nun zu bestätigen. Fudzilla spricht von einer Produkteinführung in der zweiten Dezemberwoche.

In gewisser Hinsicht neu ist zum einen, dass es sich beim Athlon X2 7750 um eine Black Edition handelt, also eine CPU mit nach oben hin offenem Multiplikator, und zum anderen, dass es neben diesen beiden Prozessoren auch noch den Athlon X2 7450 mit 2x 2,4 GHz Takt geben soll.
Bestätigt wurde neben den Cache-Größen, nämlich, wie schon beim Athlon-X2-6500-Prozessor, 512 KiB L2-Cache pro Kern sowie 2048 KiB shared L3-Cache auch die TDP, die bei allen Prozessoren mit 95 Watt festgesetzt sein wird.

Ob des nahenden Launches - einige Shops sprechen davon, die Prozessoren ab dem 14. Dezember auszuliefern - gibt es auch schon erste Listungen, wobei diese bislang ausschließlich den Athlon X2 7750 Black Edition betreffen.
Ein italienischer Online-Shop verlangt hier beispielsweise 86 Euro, ein US-amerikanischer Shop 93 US-Dollar. Vor dem Hintergrund, dass der Athlon X2 6500 zurzeit ab 98 Euro gelistet wird - er ist nirgends verfügbar - ansich ein guter Preis. Gegen die eingesessenen Athlon-64-X2-Prozessoren, beispielsweise den X2 6400+ mit 2x 3,2 GHz für 82 Euro, wird es allerdings schwer, preislich zu bestehen.

Passend zum Launch werden wir auf die drei neuen AMD-Dual-Core-Prozessoren noch einmal zu sprechen kommen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

4 Kommentare

4.) Stangmar 05.12.2008 - 17:59 Uhr
Ja das schon aber es ist auch mit einem AM2 Board möglich sofern ein neues Bios bereit gestellt wird
3.) Phil123 05.12.2008 - 16:16 Uhr
Sollte AM 2+ sein

Phil123
2.) Stangmar 05.12.2008 - 12:52 Uhr
Sofern der Mainboard-Hersteller ein passendes BIOS Update bereitstellt ja. Der Kuma basiert ja auf dem selben Design wie der Agena(also Phenom) und die laufen auch auf AM2
1.) T.Pursch 05.12.2008 - 11:28 Uhr
Kann man schon etwas über den Sockel, der unterstützt wird, sagen? Werden die Prozessoren auch auf "alten" System mit AM2 laufen?