Nvidias GT200b-Chip (55 nm) abgelichtet

NvidiaAus dem asiatischen Raum kommen die ersten Bilder des in 55 nm-gefertigten GT200-Chips, welcher zunächst als GT200b bezeichnet wurde, dann als GT206 und nun offenbar wieder als GT200b. Zumindest ist auf dem Heatspreader die Bezeichnung G200-103-B2 abzulesen.

Das B signalisiert den kleineren Fertigungsprozess, die darauffolgende 2, dass es sich um die zweite Revision handelt - die erste genügte offenbar nicht, nach letzten Infos hat es sogar eine Dritte gegeben - und die Kennung 103, dass der Chip wie die neue GTX 260 über 216 Shader- und 72 Textureinheiten verfügt.

Nvidia GT200b (55 nm) aus der 33. Kalenderwoche 2008

Des Weiteren lässt sich dem Heatspreader die Kennung 0833B2 entnehmen. Interessant sind hier die ersten vier Ziffer, welche signalisieren, dass der Chip in der 33. Kalenderwoche dieses Jahres produziert wurde. Diese fand zwischen dem 11. und 17. August statt. Dass der Launch erst jetzt in Reichweite rückt, deutet darauf hin, dass Nvidia mit gleich mehreren Problemen zu kämpfen hatte.

Expreview geht davon aus, dass die neue GTX 260 (216) zusammen mit der GTX 280 sowie einer neuen Dual-Karte, die GTX 260 GX2 oder GTX 295 heißen soll, im Januar 2008 die Grafikkartenbühne betreten wird.
Andererorts kursieren allerdings weiterhin Gerüchte, dass ein Launch noch in diesem Jahr stattfindet.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Duplex 02.12.2008 - 14:20 Uhr
kònnte es auch sein das es mòglciherweise probleme gab und man ich sag jetzt mal ein paar monate eingebust hat so 1-2

die GT200 chips im lager hàngenblieben und nvidia lange gewartet hat bis die restbestànde weg waren ?

ich mein hallo von august bis jetzt probleme mit einen 55nm herstellungsprozess kann ja wohl net sein oder ?