2,5 GHz-GDDR5-Speicher ab 1H/2009 von Hynix

RamVia Pressemitteilung informiert der südkoreanische Speicherhersteller Hynix, ab dem ersten Halbjahr 2009 GDDR5-Speicher mit bis zu 2,5 GHz I/O-Takt anzubieten. Momentan verbaut man nur vereinzelt GDDR5-Speicher auf HD 4870 X2-Karten; Qimonda hat deutlich schneller auf die neue Speichertechnologie umgeschwenkt und besitzt deswegen nicht nur hier den Löwenanteil, sondern verkauft auch alle auf der HD 4870 zum Einsatz kommenden GDDR5-Chips.

Hynix nach eigenen Angaben schnellster GDDR5-Speicher ist zwar schon lauffähig, wird in die Massenprodukten aber erst in die erste Jahreshälfte 2009 gehen.
Hynix' Module sind gleich aus zweierlei Hinsicht besonders. Zum einen besitzen die Module jeweils eine Kapazität von 128 statt 64 MiB - dies reduziert beispielsweise die Komplexität eines Grafikkarten-PCBs und ermöglicht insgesamt höheren Texturspeicher - und zum anderen werden sie nicht in 66 Nanometer produziert, sondern 54 Nanometer. Letztgenanntes ist vermutlich auch einer der Gründe für die rund 25 Prozent höhere Taktfrequenz, die in 5 statt 4 Gbps (Gigabit per Second) mündet, bei gleichzeitig gesenkter Versorgungsspannung um 0,15 Volt von 1,50 auf 1,35 Volt.

Mit einem 256 Bit breiten Speicherbus, wie es die eben genannten AMD-Grafikkarten bisher besitzen, könnten somit theoretisch 160 GB/s an Bandbreite erzielt werden. Mit einem 512 Bit breitem Interface, das gerüchteweise im neuen AMD RV870-Kern steckt und von Nvidia bereits seit dem GT200-Launch verwendet wird, käme man gar auf 320 GB/s Speicherbandbreite.

Wie die Konkurrenten, zu denen nicht nur Qimonda, sondern beispielsweise auch Samsung zählt, reagieren werden, bleibt abzuwarten. Analysten prophezeien GDDR5 jedenfalls für 2009 eine rosige Zukunft und glauben, dass sich der neue Speichertyp schnell als Standard durchsetzen wird, nachdem GDDR4 doch eher ein kurzes und weniger erfolgreiches Dasein fristete.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) KonKorT 25.11.2008 - 18:06 Uhr
Davon gehe ich persönlich stark aus. ;)
4.) Bulldozer 24.11.2008 - 21:51 Uhr
Hoffentlich wird der Speicher auf der HD5870 verbaut.
3.) CaptainCosmotic 24.11.2008 - 19:40 Uhr
Ich findsolche News klasse. Das bedeutet, das der Speicher wohl auf absehbare Zeit kein Flaschenhals sein wird. Ein hoch auf die Technologie.
2.) KonKorT 24.11.2008 - 17:42 Uhr
Wenn die ALU- und Texturleistung kommender Grafikchips demnächst wieder verdoppelt wird - durchaus! Momentan wäre es bei einem 512 Bit breitem Interface overkill.
1.) Duplex 24.11.2008 - 17:34 Uhr
ob 320GB/s wirklich sinnvoll sind....