Nvidia-Grafikchips sollen günstiger werden

NvidiaIn den letzten Tagen wurden Berichte veröffentlicht, nach denen Grafikriese Nvidia einige Marktanteile an AMD verloren hätte. Dies und die baldige Vorstellung der Geforce GTX 270- und GTX 290-Karten sind offenbar Grund genug, demnächst eine umfassende Preisbereinigung vorzunehmen, so zumindest ein Bericht auf Digitimes.

Konkret sollen die Grafikchips Geforce 9600 GT, 9800 GT, GTX 260 und GTX 280 betroffen sein. Spekulativ stehen hier 10-25 Prozent Preisnachlass im Raum.
Hierzulande wird man von den Preissenkungen vermutlich jedoch nicht allzu stark profitieren, denn der schwache Euro/Dollar-Kurs hat erst jüngst dazu geführt, dass die Grafikchips teurer geworden sind.

Gemäß des Blog-Eintrags Theo Valichs, das wir schon penibel seziert haben, wird die Geforce GTX 270 Weihnachten ab 199 US-Dollar erwerbbar sein und die hiesigen GTX 260-Produkte weniger als 150 US-Dollar kosten. Die GTX 280 könnte, spinnt man das Rad weiter, auf rund 299 US-Dollar fallen und die GTX 290 die bekannte 399-US-Dollar-Rolle der GTX 280 einnehmen.

Die nächsten Tage und Wochen werden die Nvidia-Preissenkungen sicherlich konkreter fassen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

6 Kommentare

6.) Winki 18.11.2008 - 14:57 Uhr
lohnt sich aber eher nicht, noch mit dem Kauf einer Geforce 9800 GT zu warten oder?
5.) Cartman 17.11.2008 - 17:13 Uhr
199$ für die GTX 270? Dann weiss ich was mein Weihnachtsgeschenk wird...Wenn die GTX 270 die 4870 1 GiB schlägt versteht sich.
4.) Smok66 16.11.2008 - 20:40 Uhr
Ne GTX 280 für 299$, dann würde ich, glaub ich sogar nochmal ins Nvidia lager wechsel.
3.) CaptainCosmotic 16.11.2008 - 19:00 Uhr
DIe GTX 280 ist in der Produktion so teuer, dass sie sich für Nvidia gar nicht richtig rechnet. Sie wird dann wohl recht schnell aussterben. Ich würde mich jedoch auf eine GTX 295 Ultra freuen, die die HD 4870 X2 in Bedrängnis bringt und mal richtig zeigt was 55nm so drauf hat. Es kann der Preisentwicklung nur gut tun.
2.) KonKorT 16.11.2008 - 17:09 Uhr
GTX 260 (216) für $149, GTX 260 (192) folglich etwas darunter - so der Blog-Eintrag.

Btw. denke ich, dass es die GTX 280 schwer haben wird gegen die schätzungsweise nur minimal langsamere GTX 270 dafür aber deutlich sparsamere und rund $100 US-Dollar günstigere.
1.) Bulldozer 16.11.2008 - 16:47 Uhr
10-25 % hört sich ganz gut an. GTX270 für 199 $ hört sich auch ganz gut an.

GTX260 weniger als 150 $ glaub ich nicht, GTX280 auf 299 $ kann sein.

Hab schnell meine HD4870 in ebay reingemacht, wer weis ob die Preise nicht abkakken usw.