AMD: Erster Windows-7-Grafiktreiber

AMDAMD hat auf seiner hauseigenen Homepage heute einen ersten, öffentlichen Grafiktreiber für Windows 7 online gestellt, was den Verdacht ein weiteres Mal erhärtet, dass Windows 7 schon im Sommer nächsten Jahres kommt. Trotz des frühen Stadiums werden bereits eine Reihe von Grafikkarten unterstützt, namentlich die HD 2000-, 3000- und 4000-Serie - sowohl Desktop- als auch Mobilelineup - sowie die AMD-IGP-Chipsätze 780G, 780V und 790GX.

Der Treiber wiegt in der 32 Bit-Version rund 48 MB, in der 64 Bit-Version knapp 53 MB.
Den Release Notes lässt sich entnehmen, dass der Treiber unter anderem noch kein OpenGL unterstützt sowie sämtliche Funktionen entweder gar nicht funktionieren oder nur sehr instabil, weswegen dem Download auch folgender Hinweis beigefügt ist:

"Note: This driver is provided as is and is not supported by AMD. It has not completed full AMD testing."

Microsoft wird voraussichtlich noch in diesem Jahr die erste, öffentliche Beta von Windows 7 herausgeben. Spätestens dann sollte auch ein entsprechender Nvidia-Treiber parat stehen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) Duplex 29.10.2008 - 15:22 Uhr
boah killt doch das 32bit zeug

64bit ist heute mit Vista schon zeihmlich gut dran und der support seitens hardware hat sich auch enorm verbessert

ist sehe keinen sinn in ner 32bit edition
Windoof 7 = neue treiber, neues managemant somit sind neue treibe so und so pflicht da sollens nur 64bit sein

mal abgesehn das es net mehr lange dauert bis spiele mehr wie 3-4GB ram brauchen
4.) Cartman 28.10.2008 - 19:54 Uhr
Warum bringen die Ende des Jahres nicht einen finalen Treiber, sondern jetzt schon einen fehlerhaften Alpha/Beta Treiber? Ich mein wozu? Wollen die damit zeigen, dass AMD schon "weiter" denkt oder was soll das?
3.) Weiser 28.10.2008 - 16:30 Uhr
Sehr umstritten, ob die 4870 sowhl GTX 260 als auch GTX 260/216 schlägt!
Kannst ja aufm Forum n Thread eröffnen! (Aber bitte nicht im Kommentarbereich zu irgendeiner News...)
2.) w0mbat 28.10.2008 - 12:09 Uhr
Wird wohl für die Betaversionen sein die es bestimmt schon gibt. Mit Windows 7 werden die Treiberkarten dann neu gemischt.

OT
Ich habe gerade eure Graka-Charts entdeckt und erstaunt fest gestellt dass die HD4870 unter der GTX260 und der GTX260 (216) eingeordnet ist obwohl die Radeon beide schlägt. Außerdem taktet die HD4850 mit 625MHz und nicht mit 600MHz.
/OT
1.) CaptainCosmotic 28.10.2008 - 11:14 Uhr
Was 32bit Version?
Ich dachte 32bit würde mit Visat endlich zu Grunde gehen.
Wer kauft sich denn bitte Windows 7 und hat noch einen Pentium 4 mit altem Netburst Kern oder einen Athlon XP.
Ach ja jetzt fälts mir ein der alte Intel Atom hat ja nur 32bit.
Microsoft möchte ja keinen einzigen möglichen Kunden verlieren.