Hardware-Infos 5.0 online!

Intern[b>Allgemein:

Nach nur rund fünf Wochen Entwicklungsdauer können wir Ihnen heute eine grundlegend neue Hardware-Infos-Version an die Hand geben: Hardware-Infos 5.0. Nach der größten Neuerung muss man nicht lange suchen: Die Hauptnavigation ist nach oben gewandert und hat somit dem Content-Bereich deutlich mehr Platz verschafft, wobei auch der rechte Seitenstreifen, der ab sofort dynamisch ist und sich den entsprechenden Unterseiten anpasst, etwas an Breite zugelegt hat.

Die neue Navigation ist etwas kompakter. Unter dem Unterpunkt Artikel finden sich beispielsweise nun Berichte, Tests und Kolumnen zusammengefasst wieder; hinter den Links Grafikkarten und Prozessoren verbergen sich ebenfalls zusammengefasst sowohl unsere Tabellen als auch Charts.
Bereits Hardware-Infos 4.0 kannte vier Farben für die Kategorien Hauptmenü, Artikel, Grafikkarten und Prozessoren. Hardware-Infos 5.0 führt dieses Konzept konsequent fort, indem nunmehr alle sieben Menüpunkte einen eigenen Farbton besitzen, der sich obendrein auch im Inhaltsbereich, rechten Seitenstreifen sowie Footer kenntlich zeigt.

Der Kopfbereich der Seite scheint auf den ersten Blick unverändert, allerdings sind die Grautöne marginal dunkler. Dies hat folgenden Grund: Auf schlecht kalibrierten Monitoren können die hellen Grautöne oftmals nicht dargestellt werden - alles ist weiss.
Weiterhin fest verankert im Kopfbereich ist die Suche. Diese erfährt mit Hardware-Infos 5.0 auch ein Update: Ein lästiges Auswählen der Kategorie ist nicht mehr nötig, sie spuckt direkt die Ergebnisse aus und durchsucht dabei alle Inhalte, sprich News, Artikel und Downloads. Wahlweise kann man die Suche auch auf News, Artikel oder eben Downloads einschränken. Zudem kann man einstellen, ob man den gesamten Eintrag durchsuchen will oder nur die Überschriften. Sortieren ist nach Datum und Relevanz möglich.

Startseite:

Durch den neu geschaffenen Platz im Content-Bereich wurden auch alle Übersichtsseiten nahezu komplett umgekrempelt. Die Startseite, die sich noch einmal in zwei gleichgroße Spalten unterteilt, beinhaltet auf der linken Seite die neun neusten Artikel, wobei die letzten drei prominent mit Bild und Vorschautext angezeigt werden, während die weiteren sechs lediglich mit ihrer Überschrift dargestellt werden.
Direkt darunter finden sich die aktuellsten Forenbeiträge. Anstatt einfach die Überschriften der Threads, in denen zuletzt ein Beitrag verfasst wurde, auszugeben, gibt es nun auch den genauen Zeitpunkt des letzten Beitrags sowie die Zahl der Antworten im Thread.

Die rechte Spalte auf der Startseite stellt die letzten 10 News mit Überschrift, Kategorie und Kommentaranzahl sowie den aktuellsten Redaktionstipp mit Bild und Vorschautext dar. So gehen wichtige News hoffentlich nicht mehr so schnell unter wie im bisherigen Layout.
Unter den News folgt die aktuelle Umfrage. Hat man abgestimmt, erhält man fortan auch die genaue Anzahl an Stimmen pro Option. Ebenfalls wurden die Ergebnisse optisch neu aufbereitet.
Auf Höhe der Forenbeiträge finden sich dann noch die Artikel von Außerhalb, das so genannte Webweites. Hier hat es keinerlei Änderungen gegeben.

News/Artikel/Downloads:

Kräftig umgestaltet wurde auch die Newsübersicht. Zum einen sind die Kategorien sowie die Seitennavigation in den rechten Seitenstreifen gewandert und zum anderen die listenartigen News von links nach rechts. Wie bereits seit Hardware-Infos 4.5 bekannt, werden die News je nach Trefferanzahl entweder nach dem Tag, Woche, Monat oder Jahr gruppiert. Wählt man beispielsweise die Kategorie Grafikkarten, so wird ob der Dichte der Treffer nach der Woche gruppiert. Geht man dann in die Unterkategorie Nvidia - grenzt also die Treffer ein -, so wird nach dem Monat sortiert. Weniger genutzte Kategorien wie Internet sehen sogar das Gruppieren nach dem Jahr vor.

Auf der linken Seite der Newsübersicht befinden sich nun prominent - sofern vorhanden - die Redaktionstipps der gewählten Seite, wobei der Neuste mit Bild und Vorschautext glänzt und die anderen lediglich mit der Überschrift. Ebenfalls auf der linken Seite befinden sich die drei heiß diskutiertesten News (meiste Kommentare) mit Bild und Vorschautext, die neun umfangreichsten News (meiste Worte) mit Überschrift sowie die drei populärsten News mit erneut Bild und Vorschautext.

Die neue Artikelübersicht ist schnell erklärt: Auch hier sind Kategorien und Seitennavigation in den rechten Seitenstreifen gewandert, so dass viel Platz für den Content-Bereich geschaffen wurde. Ausgefüllt wird dieser nun schlichtweg mit den neusten Artikel mit Bild und Vorschautext, wobei pro Seite 16 ausgegeben werden. Insgesamt 8 Zeilen mit jeweils 2 Artikeln werden dargestellt.

Die Artikelansicht selber hat einige Neuerungen erfahren: So befindet sich im rechten Seitenstreifen eines Artikel nun nichtmehr nur wie seit Hardware-Infos 4.8 ein praktischer Artikel-Index, sondern auch Informationen wie Datum des Artikels, Anzahl der Kommentare, Druckansicht und nicht zuletzt die Lesedauer. Des Weiteren werden auf allen Seiten des Artikels zum einen die Überschrift und Unterüberschrift inklusive Artikel-Bild sowie zum anderen die Autoren dargestellt.
Gänzlich neu ist das Feature relative Diagramme. Geht man mit der Maus über einen Grafikchip im Diagramm, so wird nicht mehr dessen absoluter Wert (FPS) dargestellt, sondern dessen Relativer. Dabei wird dem gewählten Grafikchip 100 Prozent auferlegt - die weiteren Kandidaten postieren sich entsprechend. Das Feature funktioniert lediglich bei aktiviertem Javascript.

Auch die Downloadübersicht, die im gewagten Lila das Auge des Betrachters foltert, besitzt denselben, strukturellen Aufbau: Kategorien befinden sich fortan im rechten Seitenstreifen. Der hier wieder zweigeteilte Inhaltsbereich stellt zur Linken die drei populärsten Downloads dar sowie zur Rechten listenartig alle Downloads von A-Z. Die Downloadansicht ist prinzipiell in ihrer jetzigen Form bestehen geblieben, wobei unter jedem Download nunmehr auch die aktuellsten und verwandten Downloads listenartig dargestellt werden.

Grafikkarten/Prozessoren:

Seit der Geburtsstunde dieser Seite gibt es die Grafikkarten- und Prozessorentabellen und -charts. Mit Hardware-Infos 5.0 haben beide ein großes und längst überfälliges Update wiederfahren. Zunächst zu den Grafikkarten-Charts: Die Tabelle hält jetzt nicht mehr nur den Rang sowie das Modell parat, sondern auch den Codenamen des Chips, die Taktraten, die Speichergröße und den DirectX-Support. Ähnlich sieht es bei den Prozessoren-Charts aus: Hier finden sich fortan auch die Angaben Architektur, Prozess, Taktfrequenz sowie L2/L3-Cache.

Unsere Grafikkarten- und Prozessorentabellen sind jedoch selbstverständlich erhalten geblieben. Insbesondere erstere können mit großen Neuerungen punkten: Fortan werden nämlich auch der Prozess sowie die Anzahl an ROPs und TMUs ausgegeben. Bei älteren Modellen überdies die Anzahl der Pixel- und Vertex-Shader, bei den Neueren logischerweise die Anzahl der Shadereinheiten. Neu und absolut exklusiv ist darüber hinaus die Angabe der Shaderleistung, den so genannten MADDs. Wir haben uns die Mühe gemacht, die Shaderpower aller Modelle seit Geforce 2 bzw. Radeon 7000 auszurechnen und somit eine sehr interessante Vergleichsmöglichkeit geschaffen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

24 Kommentare

24.) hmd 28.10.2008 - 12:44 Uhr
Grafik ist schwierig zu beschreiben. ;) Am besten macht man das mit Bildern, dazu hab ich im Moment aber keine Zeit. Vielleicht ein paar Beispiele:
http://win.softpedia.com/

Ist z.B. ähnlich eurem Konzept mit den verscheidenen Farben, hat aber eine Grundfarbe (Blau) der dem ganzen einen Rahmen verpasst. Bei Euch wäre es vielleicht Rot- oder Grautöne wo man die Geschichte etwas attraktiver gestalten könnte. Softpedia ist vielleicht zu sehr Papagei. ;) Schöner ist es in der Regel wenn man sich auf zwei Grundfarben beschränkt, welche man dann auch grossflächig anwenden kann.

Bei eurer Lösung ist man schon gezwungen, viel Weiss zu verwenden, da sonst die Sache zu verspielt und wenig elegant (technisch) rüber kommt.

http://fudzilla.com/
Find ich auch gut, wobei die Seitenteile (Hintergrund) durchaus etwas mehr Farbe vertragen könnten.

Mit in der gleichen Farbgruppe bleiben vielleicht diese Beispiele:
http://www.peugeot.de/home/

"Zweifarbig" beige als Grundfarbe anstatt weiss.
http://www.fiat.de/

Auch schön, aber alles halt Flash und nicht geeignet für ne Seite wo ständig News reinschreiben muss. Diese Seite ist vielleicht interessant, weil man die Farben umkehrt, normalerweise hast du dunkle Schrift auf hellem Hintergrund. Auf Button Modelle klicken ... 70% Dunkel (Dunkelbraun, Schwarz), 15% Rot, 15% Weiss. So könnte man z.B. die jeweiligen Nachrichten-Boxen gestalten (jeweiliges Modell).
http://www.alfaromeo.de/cgi-bin/pbrand. ... language=3

Allgemein sind die Autoseiten schon sehr gut gestylt. Die deutschen Hersteller eher mit dem tradionellen, weiss, hellgrau oder chrom-Look. Wirkt aber möglicherweise nur wenn man interessante Pictures (Autos) verwenden kann.
23.) KonKorT 28.10.2008 - 00:19 Uhr
@ hmd

Danke für dein Feedback. Wie können wir das ändern? Jede Kategorie hat doch bereits eine knallige Farbe. :)
22.) hmd 27.10.2008 - 15:22 Uhr
Breite find ich OK. 300-400px ist ein Witz. Hallo, wer arbeitet noch EGA und VGA Grafik. Tschuldigung 300x nimmt bei mir gerade mal ein Sechstel der Bildschirmbreite ein ... absolut nicht mehr zeitgemäss. Die meisten Auflösungen sind 1024x768 und drüber. Unterstes Limit ist deshalb 800 Pixel Breite, Änderung find ich deshalb gut. Navigation ist auch OK.

Was ich aber schlecht find, ist das total fade Outfit. Ihr wollt doch eure Seite verkaufen, da muss doch viel mehr Pepp rein. Die Seite wie sie jetzt ist, ist zwar formal schön, Typografie auch schön, aber bezüglich Mut zu Farben und Design knapp über einer Todesanzeige. ;)
21.) KodeX 25.10.2008 - 16:35 Uhr
Erstmal vorweg: Mir gefällt das neue Design besser als das alte.

Meine Kritikpunkte sind aber: Die unterschiedlichen Farben im Menu stechen sich zum Teil (ganz besonders das blau) mit dem darüber stehenden "Hardware-Infos".
20.) Gradenkov 25.10.2008 - 12:36 Uhr
Ich habe den 3er Firefox und Win XP sp3...
Addons nur Adblock+
19.) KonKorT 25.10.2008 - 12:14 Uhr
@ eXEC

Das Gelb bei Grafikkarten ist exakt die Farbe, die es auch schon in Version 4 für Grafikkarten gab. ;)

In Version 4 waren die letzten 13 News auf der Startseite, jetzt die letzten 11, wobei eine eben besonders hervorgehoben wird.
Bei unserer momentanen Newsfrequenz sieht man so auf der Startseite meist noch die News der letzten vier, fünf Tage. Das genügt eigentlich, wobei man natürlich, wenn es mehr News werden, blitzschnell auch wieder mehr ausgeben kann. Das ist kein Problem.
18.) eXEC 25.10.2008 - 12:08 Uhr
@KonkorT: Du warst zu schnell ^^ Ich hab am Anfang den falschen Link geklickt und deshalb das Dropdown-menü nicht gesehen. Hab den Text 2 Mins später ediert :D
An sich ist das Design nicht schlecht, aber ich fand es halt vorher wirklich perfekt. Aktuell gefällt mir das Gelb z.B. gar nicht, wenn man auf Grafikkarten klickt, wobei das wenig schlimm ist.
Was mich ein wenig stört ist, dass aktuell in der Übersicht bei der Startseite "nur" 10 News + ein großer Artikel angezeigt wird. Das müssten eigentlich in v4 mehr gewesen sein, wenn ich mich nicht irre, oder?

Ansosnten ist es schon OK. Das Design ist nicht schlecht, sondern den allermeisten anderen Seiten weit überlegen, nur fand ich das alte eben nahezu vollständig perfekt.
17.) KonKorT 25.10.2008 - 00:42 Uhr
@ eXEC

Welche gelben, fetten Links bei Prozessoren-Charts? ^^

Es gibt weiter das von Dir angesprochene Drop-Down-Menü. Bis auf die Tatsache, dass sich in der Tabelle nun Angaben wie Architektur, Prozess, Taktfrequenz sowie L2/L3-Cache ergänzt haben, hat sich rein gar nichts geändert.

Vielleicht ist die Lösung einiger hier genannter Probleme auch, einfach den Browsercache einmal zu leeren. :)

PS: Nein, Du kannst nicht in einen Cookie eine ganz neue Seite laden.
16.) eXEC 25.10.2008 - 00:37 Uhr
Mir hats vorher um ehrlich zu sein, deutlich besser gefallen. Umstellen auf v4 mit nem Cookie kann man das nid, oder? 0o
15.) Luk Luk 24.10.2008 - 23:40 Uhr
Ich finde, dass die Übersicht noch weiter gestiegen ist.
Mehr Lesekomfort, mehr Informationen, mehr Design.
Also mir gefällts sehr, vorallem die detaillieren GPU und CPU Listen sind super!
14.) KonKorT 24.10.2008 - 23:03 Uhr
Mir sind keine derartigen Probleme bekannt.

Welchen Browser/Betriebssystem verwendest Du?
13.) Gradenkov 24.10.2008 - 22:04 Uhr
Bei mir lässt sich nur schwer nach unten scrollen als ob die seite noch laden würde...tut sie aber nicht.

ist erst ab der 5.0 version so.
Hat irgendwer lösungsvorschläge ?
12.) KonKorT 24.10.2008 - 21:41 Uhr
Dadurch, dass die Zeilen länger sind, folgen schneller neue Absätze. Das kann man also so oder so sehen. Im Übrigen: Im Internet gibt es nur kurze Texte - man denke nurmal an ein gutes, altes Buch. ;)

Die Artikel sind bewusst auf der Startseite links, weil man eher auf die rechte Contentspalte zuerst schielt und dort sind die News aufgelistet. Dass der letzte Artikel so alt ist, hängt ja nur damit zusammen, dass wir die letzten Wochen anderes zu tun hatten. Für gewöhnlich klaffen dort nicht so große Zeitspannen. Es sind auch schon wieder Artikel in der Mache, keine Sorge.

Zudem gibt es doch einen ganz klaren Unterschied zwischen News und Artikel. Während ersterer meistens auf einer Quelle basiert, ist ein Artikel doch absolut "eigene Quelle" und nimmt gut und gerne eine Woche an Arbeit ein. Hier muss man also schon eine Gewichtung vornehmen.

Bei der Umfrage gebe ich Dir recht. Die steht zu weit oben, aber das ist nicht auf meinen Mist gewachsen. Wollte sie eigentlich auch unter Webweites. ;)
Aber habe mich von anderen leiten lassen. Und: Es ist natürlich ein deutlich besserer Kontrast; die Webweiten-Links sind ja genauso aufgebaut wie die News. Das letzte Wort scheint mir aber hier noch nicht gesprochen...
11.) SunBlack 24.10.2008 - 21:25 Uhr
Das hat schon seinen Grund, warum die die Breite einschränken. Wenn man einen Artikel sieht schätzt man erst ein, ob man ihn liest oder nicht. Und was ist da ein kriterium? Genau die Länge. Bei diesem Artikel sieht man z.B. gleich das er elende Lang wird/ist. Also sagt man sich: mhm, soviel Zeit habe ich nicht/will ich nicht investieren, also liest man ihn nicht. Wenn dagegen die Breite schmall ist denkt man im unterbewsstsein: Mhm geht ja schnell. Ursache: Man sieht nicht soviel Text auf einmal. Aus diesem Grund haben auch viele Seiten ihre Artikel in Seiten unterteilt. Letzteres hat sohgar den Vorteil: falls man mal das Lesen unterbrciht findet man die Stelle schneller wieder, da man sich nur die Seitennummer zu merken brauch.

@News/Artikel: Ja die sind gleichwichtig. Aber wo kommt häufiger etwas neues? Genau auf das was am häufigsten aktualisiert wird, muss ins Auge stechen, denn wer häufig hier reinschaut will eigentlich zuerst das aktuelle sehen und nicht fdas, was er ggf. schon gelsen hat. Nur um dir das bewusst zu machen: der letzte Artikel war am 20.09. wenn man jetzt oben auf News klickt zeigt er einem die letzten 30 Nes an. Der letzte Eintrag dort ist vom 10.10 also ca 3 Wochen nach dem letzten Artikel! Nun nenn mir mal einen grund, warum der Blick jedesmal erneut auf die Artikel gelenkt werden soll. Abgesegen davon, dass die Artikel eh in den News angekündigt werden und man es darüber schon bemerkt.

Schau dir mal spiegel.de an. Die haben Links auch die News und rechts das, was ständig da ist bzw. seltener aktualisiert wird.

Auf der Startseite von HI.de gibts übrigens weitere Fehler: Die Umfrage beantwortet man nur einmal. Aber warum ist die dann wichtiger als News von anderen Seiten, die aller paar Stunden auf jeden Fall etwas neues beinhalten, während die Umfrage paar Monate läuft und man nach dem ersten Mal voten die eigentlich nicht mehr braucht?
10.) Streamline 24.10.2008 - 20:34 Uhr
Hmm, zu breit? Der Mensch schaut doch eher in die Breite als in die Höhe, daher finde ich diese Änderung auf jeden Fall positiv. Bei der langen News hat man natürlich keinen Höhenvorteil, sonst aber schon. 300-400 Pixel (wie bei Heise) sind doch ziemlich eng.

Und das mit dem Strich sehe ich persönlich auch nicht negativ, so gibt nichts was das andere ins Abseits stellen - News und Artikel sind ja beide wichtig.
9.) SunBlack 24.10.2008 - 20:21 Uhr
Mhm, um ehrlich zu sein gefällt mir das Design nicht wirklich. Und das aus mehreren Gründen. Zum einem finde ich die Artikel jetzt breit. Die optimale Zeilenlänge liegt irgendwo bei 300-400px (einfach mal die gängigen Newsseiten anschauen [inkl. der neuen heise-Seite]).

Am schlimmsten finde ich aber die Startseite. Wenn ich hinschaue landet mein Auge an einer Stelle, wo es garantiert nicht landen soll: auf der Trennlinie zwischen News und Artikel, da es für das Auge keine Trennung zwischen beiden Bereichen gibt, die das Auge zwingt das eine oder das andere zu lesen und nicht beides gleichzeitig...

Insgesamt finde ich das Update missglückt :( - auch wenn ich es positiv finde, dass man jetzt auf der Startyseite sieht, wann der letzte Foreneintrag erfolgte ;).
8.) KonKorT 24.10.2008 - 18:41 Uhr
An der Übersichtlichkeit hat sich doch nichts groß geändert. Die Navi ist eben nach oben gewandert und unter Artikel findest Du nun Berichte, Tests und Kolumnen zusammengefasst.

Die Navi haben wir von links nach oben verschoben, um mehr Platz für den Inhaltsbereich zu schaffen.
7.) (th) 24.10.2008 - 17:25 Uhr
Ich finde es haette bleiben koennen wie vorher. War fuer mich persoenlich uebersichtlicher. Ich fand es besser mit der Leiste auf der Linken seite.
Hardware-infos 4>Computerbase.de>HI5 was die uebersichtlichkeit angeht.
6.) KonKorT 24.10.2008 - 16:59 Uhr
@ dmo60

Danke für den Hinweis auf der Intel-Seite. Ist nun gefixt. ;)

Die Farben von News und Artikeln sind die alten von Hauptmenü und Artikel. Es gibt schon einen klaren Farbunterschied, wenn man einen guten kalibrierten Bildschirm, wenngleich ich dir zustimmen kann, dass zwischen diesen beiden Kategorien der Kontrast am Kleinsten ist. Übringens nicht ganz unbewusst: News und Artikel gehen ja auch fast nahtlos ineinander über...

Und danke für die vielen Komplimente! Zeigt mir, dass die Arbeit der letzten Wochen nicht umsonst war.
5.) dmo60 24.10.2008 - 16:32 Uhr
sehr gelungen!! natürlich muss man sich an alles neue gewöhnen, aber das mach ich doch gerne =)
vor allem die neuerungen im news-bereich gefallen mir sehr gut. und die relativen diagramme - super, die fand ich schon immer gut! endlich gibts das auch bei hwi.
alles in allem wurde an den richtigen stellen hand angelegt, großes kompliment.

bei prozessoren->intel wird bei mir allerdings oben ein fehler-code angezeigt...
und ist das absicht, dass news und artikel so ne verdammt ähnliche farbe haben oder liegt das an meinen augen/bildschirm??
4.) gOOm-xEON 24.10.2008 - 16:31 Uhr
Sieht super aus =)
*Daumen hoch*
3.) Cartman 24.10.2008 - 16:22 Uhr
Ja, sieht nicht schlecht aus. Vielleicht muss ich mich erst dran gewöhnen, aber okay. Wohl gewöhnungssache.^^
2.) KonKorT 24.10.2008 - 16:07 Uhr
Danke. Der erste, positive Kommentar. :)
1.) Duplex 24.10.2008 - 16:06 Uhr
das sieht ja mal alles schön und geordnet aus

habt ihr hervorragend hinbekommen respekt!