HD 4850 X2 ab November im Handel?

AMDAm 12. August dieses Jahres stellte AMD mit HD 4870 X2 und HD 4850 X2 zwei potente Dual-Chips offiziell vor. Erstere war noch in derselben Woche in diversen Online-Shops erwerbbar und musste sich den Kritiken der Journalisten unterziehen. Letztere sollte - dies war bekannt - ein Paperlaunch werden. Paperlaunch schön und gut, doch inzwischen sind mehr als zwei Monate vergangen und von der HD 4850 X2, dessen Spezifikationen (2x 800 SPs, 2x 40 TMUs, 2x 625/1000 MHz) bereits in Stein gemeisselt sind, gibt es immer noch kein Lebenszeichen.

In Erinnerung rufen den Pixelbeschleuniger nun die Kollegen von Xbit Labs. Im Interview mit Sasha Marinkovic, AMD-Marketing-Manager, erfuhren sie aus erster Hand, dass zurzeit die Boardpartner den Chip validieren. Dies ist ein gutes Signal und könnte bedeuten, dass der Chip in den nächsten Wochen tatsächlich in den Handel kommt.
Computerbase spekuliert, dass der Launch Mitte November ablaufen könnte. Dies wäre in der Tat gut möglich, bedenkt man, dass nach jüngsten Gerüchten genau dann auch Nvidia mit seinen Refresh-Chips GTX 270, GTX 290 und GX2 aufziehen will. So könnte man den Kaliforniern mit einer eigentlich längst offiziellen Karte doch noch einmal in die Suppe spucken.

Preislich wird die HD 4850 X2 bei 350 bis 400 US-Dollar erwartet, was sie zum direkten Konkurrent der GTX 280 machen würde oder eben zum direkten Konkurrenten des Nachfolgers, GTX 290. Nach ersten, simulierten Leistungstests rendert der serienmäßig mit 2x 1 GiB GDDR3-Speicher bestückte Chip im Schnitt gut 10 Prozent schneller als die GTX 280.

Eine Frage, die vermutlich selbst mit dem Launch des Chips ungeklärt bleibt, ist, warum AMD den Chip nicht schon viel früher gebracht hat. Fudzilla unterrichtete schon vor Wochen darüber, dass der Chip theoretisch einsatzbereit wäre. Somit kann es sich eigentlich nur um eine taktische Maßnahme AMDs handeln. Es wird spekuliert, dass man den Chip zurückhält, um mit der HD 4870 X2 weiterhin große Gewinne einzufahren, wobei fraglich ist, dass die HD 4850 X2 die Umsatzzahlen der HD 4870 X2 einbrechen lassen würde. Schließlich klafft zwischen beiden Chips sowohl leistungs- als auch preistechnisch eine offensichtliche Diskrepanz.

Wir werden wieder schreiben, sobald erste HD 4850 X2-Karten im Handel auftauchen bzw. erste, ausführliche Tests vorliegen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Weiser 19.10.2008 - 15:50 Uhr
Quote:

Radeon HD 4850 X2 kommt bald

Beitrag von Cartman am 17.10.2008, 13:07
Hmm...

ie Sasha Marinkovic, Senior Product Marketing Manage bei AMD, gestern auf einer Pressekonferenz bekannt gab, wird die ATI Radeon HD 4850 X2 zur Zeit von Grafikkarten-Herstellern geprüft und sollte in Kürze auf dem Markt erscheinen. Die Karten besitzen zwei RV770-Grafikchips und nutzen statt GDDR5-Speicher günstigeres GDDR3-RAM. Die Preise für die Radeon HD 4850 X2 sollen zwischen 350 und 399 US-Dollar liegen. Damit soll die Karte vor allem GeForce GTX 280 von Nvidia angreifen, die zur Zeit 100 Dollar mehr kostet.


Die GTX 280 kostet derzeit nicht 100 $ mehr, sondern genau auch 399,- $. aber eigentlich sollte die HD4850X2 nicht viel mehr kosten als zwei HD 4850 Karten , die man im Crossfire betreiben könnte (siehe HD 4870: knapp 200,- €, HD 4870X2: knapp 400,- €). Eine HD 4850 kostet z.Z. 120,- €, also rund 160,- $, das bedeutet, dass die HD 4850X2 um die 320,- $ kosten wird, also rund 240,- €, was bedeuten würde, dass sich die HD 4850X2 perfomancetechnisch über der HD 4870, die auf ca. 170,- € fallen wird, einordnen wird. Ursprünglich war geplant, dass man die GTX 280 mit der HD 4850X2 aus Preis-Leistungssicht (im Schnitt 10% schneller, etwas günstiger) aussticht. Hier hätte man wohl aber nicht unbedingt alle potenziellen GTX 280-Käufer auf seine Seite ziehen können, zu gr0ß sind die Multi-GPU-Probleme (Mikroruckler, CF-Ineffizienz, Stromverbrauch,...). Nun hat man außerdem meiner Ansicht nach noch folgendes Problem: die GTX 280 soll bald durch die wegen höherer Taktung etwas schnellere und wegen 55nm-Fertigungsverfahren günstiger herzustellende GTX 290 ersetzt werden. Ich schätze, die GTX 290 wird für 350,- $ (also ca. 265,- €, zur Erinnerung: HD 4850X2: rund 240,- €) verkauft werden,
wird durchschnittlich 5% schneller sein und nicht mit Multi-GPU-Problemen zu kämpfen haben. Damit hat die HD 4850X2 einen harten Konkurrenten. Den Gar aus machen könnte ihr die dann vermutlich auslaufende alte GTX 280 (wird wahrscheinlich auf ca. 225,- € fallen, neue GTX 270 ca. 190,- €), die günstiger sein könnte und in übertakteten Versionen nahe an die HD 4850X2 heranreichen dürfte von der Leistung her. Es wird wieder einmal ein spannender "Grafikkartenwinter"... ;) (Der Grafikkartenkäufer darf sich über immer mehr Leistung zu einem immer geringeren Preis freuen :D ; diesen Wettbewerb haben wir vor allem der HD 48X0-Serie zu verdanken, mit der AMD sich fulminant zurückgemeldet hat, nach der Nvidia G80 -> G92 Überlegenheit.)