AMD Athlon X2 7550/7750 und Nachfolger

AMDLaut einem der chinesischen Seite Expreview vorliegendem Dokument, das inzwischen wieder samt News offline gestellt wurde, hat AMD in Bezug auf den ersten Phenom-Dual-Core-Prozessor, Kuma, einige Änderungen im Visier. Bislang taumelt der Athlon X2 6500 mit 2,3 GHz Takt relativ trostlos am Markt herum. Unter den Bezeichnungen Athlon X2 7550 und 7750 sollen demnächst weitere, taktstärkere Kuma-Prozessoren für frischen Wind sorgen. Wie AMD den Sprung von Athlon X2 6xxx auf 7xxx rechtfertigt, geht aus dem Dokument leider nicht hervor.

Beide neuen Prozessoren werden mit 95 Watt spezifiziert sein und sich somit in dieselbe Verbrauchsklasse wie der X2 6500 einordnen. Auch der Cache-Ausbau bleibt mit 2x 512 KiB L2-Cache sowie gemeinsamen 2 MiB L3-Cache gleich, wobei letzterer nicht explizit erwähnt wird.
Der Athlon X2 7550 wird mit 2,5 GHz auflaufen, während der X2 7750 sogar auf 2,7 GHz zurückgreifen soll.

Der Kuma-Nachfolger wird - dies ist keine Neuigkeit mehr - Regor heißen und bereits in 45 nm gefertigt sein. Hierzu weiß Expreview zu berichten, dass es zu Beginn zwei Varianten mit 2,7 und 2,8 GHz geben wird. Die Bezeichnung wird Athlon X2 10xxx lauten - genaue Namen stehen offenbar noch nicht fest.
Unterschiede zu Kuma ergeben sich insofern, als dass die TDP anstatt 95 nur 65 Watt beträgt, der Speichersupport bis DDR3-1333 statt DDR3-1066 reicht und das gesamte Cachevolumen doppelt so hoch ausfällt.

Wann Athlon X2 7550 und 7750, beide 65 nm-Chips, auf den Markt kommen, geht aus den Papieren leider nicht hervor. Eine Veröffentlichung noch in diesem Jahr gilt allerdings als wahrscheinlich.
Regor, jetzt Athlon X2 10xxx, wurde zuletzt gegen Ende 2009 erwartet.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) Lumi25 15.10.2008 - 17:24 Uhr
Also Ende 2009 ist doch wohl ein Witz. Nee da hole ich mir lieber einen E8400 noch nächstes Jahr.
1.) Stangmar 15.10.2008 - 14:23 Uhr
Vielleicht doch noch ein Update für mich bevor ich auf Quadcore umsteige. Ich denke sie haben den Namen gewählt, weil der 6500 doch für einige Verwirrung gesorgt hat und sie das verbessern wollten.