Intel Core i7-Modellbezeichnungen entlarvt?

IntelIn einem griechischen Forum kursieren zurzeit die offiziellen Modellbezeichnungen der Intel Core i7-Prozessoren, die noch in diesem Jahr der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollen. Bekannt war bisher, dass es zunächst drei verschiedene Modelle geben wird, die allesamt auf das neue QPI-Interface, SMT, 4x 256 KiB L2-Cache und 8 MiB L3-Cache setzen und mit 2,66, 2,93 und 3,2 GHz jeweils in 266 MHz-Taktstufen gestaffelt sind. Auch der Produktname Core i7 900 ist inzwischen offiziell. Jetzt scheinen sich auch die Modellbezeichnungen zu lichten.

Demnach soll der kleinste Sprössling mit 2,66 GHz und vermuteten 284 US-Dollar Verkaufspreis Core i7 920 heißen. Unter dem Namen Core i7 940 soll der 2,93 GHz-starke Bloomfield-Prozessor auflaufen und schließlich wird für das Flaggschiff der Verkaufsname Core i7 Extreme Edition 965 angedacht.

. Core i7 920 Core i7 940 Core i7 EE 965
Fertigung 45 nm 45 nm 45 nm
Transistoren 731 Mio. 731 Mio. 731 Mio.
Sockel LGA1366 LGA1366 LGA1366
Threading 4 Kerne, 8 Threads 4 Kerne, 8 Threads 4 Kerne, 8 Threads
Kerntakt 2,66 GHz 2,93 GHz 3,2 GHz
L2-Cache 4x 256 KiB 4x 256 KiB 4x 256 KiB
L3-Cache 8 MiB 8 MiB 8 MiB
QPI 4,8 GT/s 4,8 GT/s 6,4 GT/s
Speichercontroller DDR3-1066, Triple DDR3-1066, Triple DDR3-1066, Triple
TDP 130 W 130 W 130 W
Preis $284 $562 $999


Intel versucht offenbar Parallelen zu den momentanen Core 2 Quad/Extreme-Prozessoren herzustellen, so war beispielsweise das Modell QX9650 lange Zeit das Intel-Flaggschiff und klingt im ersten Augenblick verdammt ähnlich zum dann neuen Extreme-Prozessor. Speziell bei den beiden, etwas kleineren Modellen werden jedoch auch Erinnerungen an alte Netburst-Zeiten wach. Pentium D 920 und 940 waren beide hitzköpfige Dual-Core-Prozessoren auf Pentium-4-Basis.

Der Launch der Prozessoren wird weiterhin für Mitte Oktober angedacht. Der zuletzt geäußerte Zeitpunkt Anfang November könnte dagegen für die Verfügbarkeit der Prozessoren sowie allgemein der gesamten Plattform - Intels neue Architektur wird einen neuen Sockel inklusive Chipsatz erfordern - stehen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) f1delity 16.09.2008 - 15:58 Uhr
Sollte das stimmen und sollten sich die halbwegs gut takten lassen wird sicherlich der Core i7 920 Verkaufsschlager, naja vorm Westmere kommt mir nichts neues ins Haus.
4.) KonKorT 16.09.2008 - 12:23 Uhr
Der Verfasser GoriLLakoS ist aber kein unbeschriebens Blatt.
Zudem sind die Namen logisch und nachvollziehbar. Gewähr gibt es natürlich noch nicht.
3.) Furby284 16.09.2008 - 11:44 Uhr
Ich finde es erstaunlich, dass Intel es geschafft hat, bei allen drei CPU`S die TDP auf 130 W zu beschränken. Vor allem die, des High End Prozessors mit 3.2 GHz. Mal schaun was da sonst noch kommt
2.) Phenocore 16.09.2008 - 01:54 Uhr
Na Super, ein Forum als Quelle. Ich schreib morgen im Forum von HWI auch die neuen Namen des Nachfolgers "Westmere"..
1.) Sennahos 15.09.2008 - 22:38 Uhr
warum hat die extreme edition bei qpi mehr? an was liegt das?