45 nm Phenoms: Genaue Termine aufgetaucht

AMDMit kleineren Fertigungsstrukturen und einem größeren und schneller ansprechbaren L3-Cache soll AMDs Deneb, der zum Jahreswechsel erscheint, antreten. Doch es steht nicht nur Deneb und dieser nicht nur für Sockel AM2+ an. VR-Zone hat eine genaue Roadmap erhalten, die detailliertere Informationen bietet.

So lässt sich entnehmen, dass AMD bereits im Juni 2008 - und daher noch im ersten Halbjahr - die Engineering-Verification-Testing-Phase (EVT) gestartet hat und damit erste Testmuster gefertigt wurden, die teilweise schon Übertakter in die Hände bekommen haben. In dieser Phase werden üblicherweise mithilfe der gefertigten Muster die Design-Ziele überprüft, so dass ab diesem Zeitpunkt die finalen Spezifikationen der Prozessoren festgelegt werden können.

Im Oktober wird Deneb dann in die Design-Verification-Testing-Phase (DVT) übergehen, wo neben letzten Funktionstests auch die Performance, thermische Verlustleistung und einige weitere Dinge überprüft werden. Sollten hier keine besonderen Vorkommnisse mehr auftreten, dürfte Deneb wie bisher geplant als 2,8- und 3,0 GHz-Modell am 8. Januar 2009 auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas vorgestellt werden. Der erste Termine auf der AMD-Folie könnte den Auslieferungsbeginn seitens AMD bedeuten, in diesem Fall würden die ersten Prozessoren also bereits ab 1. Dezember AMD verlassen können.

Deneb und Propus mit Terminen und Fakten

Weitere Deneb-Prozessoren mit 95 Watt und vermutlich nur 2,4 und 2,6 GHz werden dann im 1. Februar 2009 ausgeliefert. Ein Launch-Termin steht allerdings noch nicht fest.
Ein zweiter AMD-Prozessor in 45 nm ist Propus, der nach bisherigen Informationen auf einem eigenen Die ohne L3-Cache gefertigt wird. Deneb und Propus wird es dann auch in Varianten mit weniger Kernen geben, insbesondere ist von jedem Die ein Abkömmling als Triple-Core-Prozessor (Heka mit L3-Cache und Rana ohne L3-Cache) geplant. Vor Heka und Rana wird jedoch Propus mit vier Kernen starten.

Die ersten Testmuster aus der EVT-Phase liegen laut Roadmap im Oktober 2008 vor, die bereits festgelegte TDP-Angabe von 95 Watt lässt vermuten, dass innerhalb der bestehenden TDP-Grenzen die Taktfrequenzen angepasst werden - zuletzt sprach man von einem 2,5- und 2,7 GHz-Modell. Propus wird exklusiv für AM3 erscheinen, sofern er allerdings mit DDR2-Speichercontroller ausgerüstet ist, könnte er aufgrund der Abwärtskompatibilität des neuen Sockels AM3 auch in AM2+-Platinen laufen.

Im November dieses Jahres sollen zudem EVT-Muster des Denebs für Sockel AM3 vorliegen, deren TDP mit größer/gleich 125 Watt angegeben wird. Dies lässt vermuten, dass AMD nahe des Start des Denebs für Sockel AM3, welcher am 3. März 2009 auf der Cebit über die Bühne gehen soll, gleich noch eine höher getaktete Variante vorstellen möchte - ein 3-GHz-Prozessor für Sockel AM2+ mit 125 Watt TDP erscheint ja bereits am 8. Januar. Sollte AMD bei den bisher festgelegten Taktabständen der 45-nm-Prozessoren bleiben, hätte diese CPU eine Taktfrequenz von 3,2 GHz, die finale TDP würde AMD im Winter festlegen können. Die CPU würde bei gleichbleibenden Zeitspannen zwischen EVT-Samples und Produkt im 2. Quartal 2009 erscheinen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

10 Kommentare

10.) KonKorT 13.09.2008 - 16:02 Uhr
Ihr redet gerade aneinander vorbei. Dass die drei Bloomfield-Prozessoren 130 Watt TDP haben, ist schon seit Monaten, bald einem Jahr bekannt. (siehe hier: http://www.hardware-infos.com/news.php?news=1496).
Fudzilla hat das nur die Tage mal wieder gut aufgewärmt, indem man das als exklusiv verkaufte. PCGH und co. schreiben da einfach dumm ab, ohne sich auch nur irgendwelche Hintergrundinfos zu beschaffen.

Und nun zu den 190 Watt TDP. Dabei handelt es sich angeblich um einen einstellbaren Wert im Bios, der die CPU dann bis an dieses Level hochtaktet. Beispielsweise 4 GHz anstatt 3,2 GHz. Das ist jedoch eine Option, die das Übertakten leichter machen soll.
Man kann aber nun nicht hergehen und sagen, dass die CPU 190 Watt TDP hat. Wenn man seinen Core 2 von 2,4 auf 4,0 GHz hochtaktet, beträgt die TDP sehr wahrscheinlich auch 190 Watt. ;)
9.) Duplex 13.09.2008 - 11:47 Uhr
Gerüchte vs Gerüchte

meine Quelle : http://www.pcgameshardware.de/aid,65964 ... _Watt_TDP/
8.) eXEC 13.09.2008 - 10:48 Uhr
Hier habt ihr eure Quelle:
http://www.gamestar.de/hardware/news/pr ... re_i7.html
Bis zu 190 Watt TDP
7.) Duplex 12.09.2008 - 19:02 Uhr
TDP 130W , max 150W was ich aber bezweifel , somit kann eig der stromverbraucht net soooo hoch sein

wen du dich auf den riesigen boxed kühler verschaut hast , die CPU wird wohl heiser da der speichercontroller in ihr integriert ist
6.) Furby284 12.09.2008 - 19:00 Uhr
"Der Nehalem wird aller wahrscheinlichkeit nicht das superwunder, auf das viele gehofft hatten!" Ich hab aber was anderes gelesen und zwar Zitat: "Der Nehalem ist wahrscheinlich der beste Chip, den Intel jemals konstruiert hat, selbst wenn es sich dabei um eine stark verbesserte Core 2 - Architektur handelt. Laut einigen Vermutungen soll der Nehalem im November erscheinen."

Ob Intel damit die konkurrenz nur einschüchtern will? Ich bin jedenfalls auf den Release gespannt
5.) KonKorT 12.09.2008 - 18:55 Uhr
@eXEC

Auch Stromverbrauch soll er alles sprengen? Auf welche Quellen beziehst Du dich?
4.) eXEC 12.09.2008 - 18:48 Uhr
@Duplex: Der Nehalem wird aller wahrscheinlichkeit nicht das superwunder, auf das viele gehofft hatten!
Auch der Stromverbrauch soll alles sprengen. Doch warten wir den Release ab....
3.) Furby284 12.09.2008 - 18:45 Uhr
Ja aber die 45nm Fertigung, die Intel ja schon seit diesem Jahr hat, ist doch schon mal ein Anfang. Wenn jetzt die Leistung noch stimmen sollte und die CPU`s mit einem günstigeren Preis daher kommen, wäre es eine Alternative zu Intel. Vielleicht erleben wir ja wieder eine Überraschung wie die des RV 770, mit der ja auch keiner gerechnet hat.
2.) Duplex 12.09.2008 - 17:16 Uhr
ja leider bisle spät , Nehalem steht vor der Türe und klopft bereits ^^

wie will eigentlich AMD gegen den Nehalem Kontern ? die bräuchten eigentlich irgent ne Technische inovation wo die sich wieder ein Vorsprung erschaffen würden ( wie beim K8 der integrierte Speicherkontroller )
1.) eXEC 12.09.2008 - 17:10 Uhr
Hey, es tut sich mal was...
10% höhere Leistung/Takt und 15% höhere Taktfrequenz, als das aktuelle Topmodell...