Intel Xeon: Vier neue Modelle bis 3,5 GHz

IntelZeitgleich zur Vorstellung der AMD Triple-Core-Prozessoren hat Intel heute vier neue Xeon-Prozessoren auf Core-Basis vorgestellt. Darunter befindet sich auch ein neues Flaggschiff, das mit 3,4 GHz einen neuen Taktrekord im Quad-Core-Lager aufstellt. Neben dem neuen Topmodell sind es noch zwei weitere Quad-Core-Prozessoren sowie ein 3,5 GHz starker Dual-Core-Prozessor - ebenfalls neuer Taktrekord -, die an diesem Tage dem Intel Server-Portfolio hinzugestoßen sind.

Intels neues Flaggschiff hört auf den Namen Xeon X5492, besitzt vier Kerne, die mit jeweils 3,4 GHz bei einem 400 MHz starken FSB ihre Arbeit verrichten und kostet bei einer Abnahme von 1000 Stück 1493 US-Dollar. Die TDP liegt - wie schon beim ersten 3,2 GHz-Quad-Core im Server-Segment - bei 150 Watt.
Knapp dahinter siedelt sich der so genannte Xeon X5470 neu an. Dieser taktet mit 3,33 GHz nur unwesentlich geringer als das Topmodell, kommuniziert aber mit einem nur 333 MHz schnellem FSB zur Außenwelt. Die TDP beziffert sich auf 120 Watt und liegt damit 30 Watt unter dem Wert des Flaggschiffs. Der Preis pro 1000 gekaufte Einheiten beträgt 1386 statt 1493 US-Dollar.

Als ebenfalls sehr interessant kann man die Vorstellung des Xeon L5430 bezeichnen. Dieser Vierkerner taktet mit 2,66 GHz (FSB1333) zwar vergleichsweise human, kommt jedoch mit gerade einmal 50 Watt TDP aus. Der Preis beträgt bei einer Abnahme von 1000 Stück akzeptable 562 US-Dollar.
Zu guter Letzt ist es der so genannte Xeon X5270, der vorgestellt wurde. Dieser besitzt zwar nur zwei Kerne, diese sind mit 3,5 GHz jedoch stark befeuert - Taktrekord im Core-Lager! Die TDP beträgt dabei vergleichsweise humane 80 Watt. Der Preis ist mit 1172 US-Dollar bei einer Abnahme von 1000 Stück jedoch gesalzen.

Laut der Intel-Pressemitteilung sind bis auf den letztgenannten Dual-Core-Prozessor X5270 alle Prozessoren ab sofort erhältlich. In den hiesigen Online-Shops konnten wir allerdings noch kein Modell erblicken.
Der Xeon X5270 soll im Herbst folgen, was auch immer Intel unter diesem recht dehnbaren Begriff versteht.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) Duplex 08.09.2008 - 17:01 Uhr
selbst unsere schule hat ihr Server Übertaktet ^^ , die hatten son hitzeköpfigen P4 was den ganzen raum aufgezeizt hatte...

schade 771
2.) touly 08.09.2008 - 15:24 Uhr
wohl sockel 771 und ob die freien multi haben steht da ja nicht aber da ja eigtl. nur firmen sowas kaufen riskieren die wohl nich ihre garantie durch übertakten
1.) Duplex 08.09.2008 - 15:10 Uhr
werden eigentlich die top modelle einen Freien Multi haben ? und kommen diese für 775 oder 771 sockel raus ?