Kolumne zum Google-Webbrowser Chrome

UnternehmenSeit ein paar Tagen ist ein Thema weit über das Internet hinaus vorherrschend: Googles Webbrowser Chrome. Bislang bewahrten wir jedoch aus guten Gründen Stillschweigen darüber: Einerseits wollten wir den großen Hype um ein erneutes Google-Produkt nicht noch lauthals unterstützen, andererseits wollten wir zunächst etwas Gras über die Sache wachsen lassen, um dann einen möglichst kompetenten Beitrag zum Thema zu leisten.

Unter der Überschrift Google kratzt mit Chrome an Bill Gates Denkmal halten wir unser Versprechen und bringen einen persönlichen Beitrag zu Googles Chrome, der sich jedoch weniger mit den technischen Raffinessen des Browsers auseinandersetzt, als vielmehr mit dessen Marktwirkung. Googles Chrome ist nämlich bei näherer Betrachtung deutlich mehr als ein einfacher Webbrowser.
Anbei noch die Bitte, Kommentare direkt über die jeweilige Kolumne anstelle von dieser News loszuwerden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare