IDF: Mainboard mit Sockel 1160 aufgetaucht

IntelDass Intels Nehalem dieses Jahr das Licht der Welt erblicken wird, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Auch dass dieser über einen Sockel mit 1366 Kontakteinheiten verfügen wird, ist schon längst bekannt. Nun ist auf dem Intel Developer Forum (IDF) allerdings ein erstes Bild einer Hauptplatine mit 1160 Kontaktstellen, welches die im nächsten Jahr erscheinenden Prozessoren Havendale und Lynnfield beherbergen kann, aufgetaucht.

Mainboard Sockel 1160

Auf den ersten Blick scheint die Ausstattung des Mainboards eher schlecht als recht auszufallen, was allerdings auf den frühen Entwicklungsstatus und die technischen Eigenschaften der CPU zurückzuführen ist. Jene wird über einen integrierten Speichercontroller und über eine eigene Grafikeinheit verfügen. Hierbei wird Intels "Ibex Peak", ein Plattform-Controller-Hub der nächsten Generation, der die jahrelange Trennung zwischen Northbridge und Soutbridge beendet, eine große Rolle spielen.

Obwohl diese Hauptplatine den Status eines blutjungen Prototypen besitzt, verfügt sie bereits über zwei PCIe-Slots, vier DDR3-Speicherbänke und sechs SATA-Anschlüsse. Allerdings sollte man davon ausgehen, dass sich die Verteilung der einzelnen Slots und Schnittstellen wohl noch etwas normalieseren wird, denn das heillose Durcheinander auf dem Mainboard wird es mit Sicherheit nicht in die Endstattung finden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare