Neue Geforce GTX 260 mit 216 SPs und 72 TMUs?

NvidiaDass sich Nvidias GTX 260 mit der HD 4870 ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefert, ist Fakt, ebenso wie, dass dies in den ursprünglichen Planungen Nvidias nicht vorgesehen war. Zwar hat man inzwischen den Preis auf HD 4870-Niveau angepasst - ab 199 Euro wird man Besitzer einer Geforce GTX 260 -, dennoch wird Nvidia sicherlich nicht gerade darüber erfreut sein, ein Produkt, welches in der Produktion doppelt so teuer ist wie das des Konkurrenten, zum selben Verkaufspreis unters Volk mischen zu müssen.

Wie nun die Kollegen von "Expreview" in Erfahrung gebracht haben wollen, schaltet Nvidia deswegen bei der GTX 260 einfach einen Shadercluster wieder frei. Mit neun statt acht Shaderclustern - in jedem Shadercluster befinden sich 24 Streamprozessoren - würde sich nicht nur die Anzahl der Shadereinheiten von 192 auf 216 erhöhen, sondern auch die Anzahl der TMUs, die sich aus dem Produkt von Texturcluster und Shadercluster ergibt, und folglich 72 (9*8) statt 64 (8*8) betrüge.

An den Taktraten will man offenbar nicht Hand anlegen. Damit handelt man ähnlich wie damals bei der 8800 GTS auf G80-Basis, die in ihren letzten Tagen durch die Freischaltung eines weiteren Clusters ebenfalls plötzlich 112 Shader- und 56 Textureinheiten statt 96 und 48 aufbot.
Durch die Aktivierung des neunten Shaderclusters steigt die theoretische Shaderleistung der GTX 260 von 715 auf 804 Gflops um 12,5 Prozent. Auch die Texturleistung nimmt um denselben Prozentsatz zu, nämlich von 36.800 MT/s auf 41.400 MT/s.

Durch den "Umbau" sollte die GTX 260 problemlos an die HD 4870 vorbeiziehen können, wobei der AMD-Karte unter ihrer Paradedisziplin, 8-fachem Anti-Aliasing, vermutlich wie gehabt der ein oder andere Sieg sicher bleibt.
Glaubt man "Expreview" weiter, so soll die modifizierte GTX 260 schon ab Mitte September im Handel stehen. Bislang sind all' diese Informationen allerdings als Gerücht aufzufassen, auch wenn sie durchaus im Rahmen des Möglichen liegen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

20 Kommentare

20.) KonKorT 23.08.2008 - 15:05 Uhr
Nvidia hat offiziell bestätigt, dass ein weiterer Cluster freigeschaltet wird. Ebenso aber auch, dass die Produktbezeichnung weiterhin GTX 260 bleibt.
Bestimmt werden die Board-Partner das aber richtig kennzeichnen.
19.) KodeX 22.08.2008 - 17:35 Uhr
GTX 260+ fände ich unwahrscheinlicher als GTX 270, da das "+" ja bisher bei nur bei 55 nm Modellen aufgetaucht ist.
Denkt doch einfach mal an ein Beispiel in jüngster Vergangenheit: Die Geforce 8800 GTS gab es auch in zwei Varianten.
18.) Phil123 22.08.2008 - 16:35 Uhr
Wenn die "neue" nicht als GTX270 verkauft wird ich glaube schon das nVidia diese Karte als eien andere vll auch als + oder so verkaufen wird da sie bestimmt auch teurer ist.

Phil123
17.) VinD 22.08.2008 - 16:12 Uhr
glaubst du echt das alle 'alten' GTX260 weggekauft sind wenn der 'neue' kommt? wenn beide da sind (was ich glaube) ist es verarsche, da es das selbe Produkt in 2Varianten gibt
16.) Phil123 22.08.2008 - 15:43 Uhr
Ich habe doch nix über diese Karte gegsat ich habe nur gegsat das sich nVidia in letzter zeit etwas viel leistet auf das was bisher geschrieben wurde die Karte ist doch Top

Phil123
15.) KodeX 22.08.2008 - 15:35 Uhr
Nein!? Wieso ist das denn Verarsche? Das wäre es höchstens, wenn es eine schlechtere Grafikkarte wäre.
14.) VinD 22.08.2008 - 15:28 Uhr
@kodex

NVIDIA scheint das neue Produkt auch GTX260 nennen zu wollen.... das ist die verarsche
13.) Phil123 22.08.2008 - 15:24 Uhr
Ich sagte doch das diese News ok sind ich habe damit kein Problem

Phil123
12.) KodeX 22.08.2008 - 15:15 Uhr
Und welchen Grund hattest du in dieser Meldung ein Fehltverhalten Nvidias zu sehen? Ich verstehe das nicht.

Darf man etwa nicht mehr eine neue Grafikkarte herausbringen?
11.) Phil123 22.08.2008 - 12:44 Uhr
Ich finde diese News auch ok das oben bezog sich generell auch einige Fehlverhalten seiten NVidias.

Phil123
10.) KodeX 22.08.2008 - 09:16 Uhr
Ich frage mich wieso einige diese News nicht erfreulich finden. Was ist denn daran so schlimm, wenn Nvidia eine neue Grafikkarte rausbringt, die leistungsmäßig zwischen GTX 260 und GTX 280 liegt? Die GTX 260 wird dann doch immernoch für 200 Euro verkauft und diese neue Grafikkarte, die ich allerdings GTX 270 nennen würde bestimmt für 275 Euro. Wieso sollten sich denn da die Käufer einer GTX 260 verarscht fühlen?
9.) Duplex 21.08.2008 - 22:23 Uhr
@Phenocore

sowas meinte ich ehr
die was bereits gekauft haben sollen net rumheulen
8.) Duplex 21.08.2008 - 22:20 Uhr
ich bin nich pro nvidia , des nervt nur das wegs jeder nvidia meldung alle "rumheulen"
7.) Phenocore 21.08.2008 - 22:20 Uhr
Ich stehen einer Leistungssteigerung und jeder Preissenkung eher positive gegenüber. Den neue Kunden provitieren ja davon und alte Kunden haben das bekommen, wofür sie bezahlt haben.

Was ich nicht mag sind so Sachen wie eine GeForce 8800 GT mit 128 bit-Interface. Das ist wirkliche Verarsche...
6.) Phil123 21.08.2008 - 22:12 Uhr
Ja nVidia hats gemacht und das ist ja auch nicht das einzige aber wenn du nur PRO nVidia bist hat eine Diskussion hier keinen Wert

Phil123
5.) Duplex 21.08.2008 - 21:55 Uhr
warum amd machts dann nach , umbenenung der grakas wollte amd auch machen , wurde halt durch massenhafte proteste nicht durchgezogen
4.) Phil123 21.08.2008 - 21:48 Uhr
Duplex:
ihr regt euch über alles auf
wen jemand z.b ein auto kauft und das neuere verbesserte modell angekündigt ist , aber man trotzdem das alte kauf und dann das neuere rauskommt regt man sich doch auch net auf war ja seine dummheit dafür kann der hersteller nix , klar im falle nvidia siehts bisle anders aus , aber bei jeder meldung kommen alle "typisch nvidia verarscht kunden" dabei würde amd genau so machen wen sie könnten


nVidia leistet sich aber meiner Meinung nach entwas zu viel in letzter zeit,wenn du das als nVidia-Fan nicht so siehst ok aber ich glaube hier sind auch andere der Meinung

Phil123
3.) Duplex 21.08.2008 - 21:34 Uhr
ihr regt euch über alles auf
wen jemand z.b ein auto kauft und das neuere verbesserte modell angekündigt ist , aber man trotzdem das alte kauf und dann das neuere rauskommt regt man sich doch auch net auf war ja seine dummheit dafür kann der hersteller nix , klar im falle nvidia siehts bisle anders aus , aber bei jeder meldung kommen alle "typisch nvidia verarscht kunden" dabei würde amd genau so machen wen sie könnten
2.) KonKorT 21.08.2008 - 20:25 Uhr
Die GTX 260 war drei Monate am Markt und erbrachte nicht die erhofften Erfolge. Nvidia ist absolut nichts vorzuwerfen, wenn sie jetzt einen der zwei deaktivierten Shadercluster wieder aktivieren.
1.) Civilizatior 21.08.2008 - 20:19 Uhr
und alle die die alte GTX 260 gekauft haben werden (wieder mal) in den A gekniffen...

aber das ist man von nv ja gewohnt