Intel und die "Remote Wake"-Technologie(n)

IntelFür seine kommenden Chipsätze hat sich Intel ein ganz besonderes Feature ausgedacht: Remote Wake Technology (RWT). Um ein neues Stromsparfeature, wie man vielleicht meinen könnte, handelt es sich hierbei allerdings nicht bzw. nur im entfernteren Sinne. Unter RWT fasst Intel eine neuartige Technologie, die den PC aus dem Ruhezustand erweckt, sobald ein VoIP-Anruf eingeht. Voraussetzung dafür ist, dass der Rechner ans Stromnetz angeschlossen ist und eine Internet-Verbindung besteht.

VoIP, das Telefonieren übers Internet, ist durch Skype populär geworden. Doch bei seiner Lösung vertraut Intel nicht auf Skype, sondern Jajah. Vor dem Hintergrund, dass letzterer statt 310 Millionen registrierten Nutzern lediglich 10 Millionen besitzt, eine fragwürdige Entscheidung.
Um Intels RW-Technologie zu nutzen, muss also neben der bestehenden Strom- und Internetverbindung obendrein die Software Jajah installiert sein, und zwar auf einem System mit installiertem Windows Vista.
Roman Scharf von Jajah ist angesichts Intels Prognosen, dass bis Ende 2009 200 Millionen Windows-Anwender RWT nutzen würden - Jajah soll auf Windows vorinstalliert werden -, sichtlich erfreut und beschreibt, dass diese Technologie insbesondere für internationale Gespräche von enormer Bedeutung sei:

"Es geht vor allem um internationale Gespräche, weil dort die Kostenersparnis für den Kunden sehr groß ist. Telefonate von PC zu PC sind kostenlos, solche ins Fest- oder Mobilfunknetz deutlich günstiger als bei herkömmlichen Telekom-Anbietern."

Aus technischer Sicht setzt Intel auf seinen Boards schlichtweg einen weiteren Chip, das so genannte RTW-Modul, ein. Bereits kommenden Monat könnte es Intel-Boards mit dem RTW-Modul geben, zeigt sich Intel optimistisch.
Ob man den Chip auch auf die gängigen Core 2-Platinen nachträglich unterbringt oder ob es sich um ein Core i7-only-Feature handeln wird, muss abgewartet werden. Im Allgemeinen soll diese Technologie aber nur der Anfang einer ganzen Intel Remote-Wake-Welle sein. So will man beispielsweise ebenfalls eine Technologie implementieren, mit welcher man den eigenen PC aus dem Urlaub fernsteuern kann.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare