ATI Radeon HD 3730 gesichtet

AMDIm Forum von "Chiphell" sind heute erste Bilder inklusive eines GPU-Z-Screenshots einer so genannten Radeon HD 3730 aufgetaucht. Bei dieser Karte soll es sich demnach um einen gewöhnlichen RV635-Grafikchip im 55 nm-Prozess handeln, der unter anderem auch in der HD 3650 Verwendung findet. Etwas höheren Chiptaktraten stehen sehr langsame Speichertaktraten gegenüber. Die Nomenklatur verspricht damit erneut mehr, als man letztenendes in Händen hält.

ATI Radeon HD 3730-GPU-Z-Screenshot

Die Karte basiert, wie eingangs erwähnt, auf dem RV635-Grafikchip. Dieser besitzt 378 Millionen Transistoren. Auf diese verteilen sich 120 Streamprozessoren (24 5D-Einheiten), 8 TMUs und 4 ROPs bei einem 128 Bit-breitem Speicherbus. Läuft der bislang einzige RV635-Vertreter, HD 3650, mit 725 MHz Chiptakt bei wahlweise 500 (GDDR2) oder 800 MHz (GDDR3) Speichertakt, so kommt die HD 3730 mit zwar 75 MHz mehr Chiptakt daher, nämlich 800 MHz, jedoch lediglich 400 MHz GDDR2-Speicher, der mit 1024 MiB obendrein sehr üppig ausfällt.

ATI Radeon HD 3730

Ob es wie bei der HD 3650 neben einer GDDR2- auch eine GDDR3-Variante geben wird, ist bislang unklar. Der höhere Chiptakt sollte in diesem Fall den deutlich gefallenen Speichertakt nämlich nicht aufheben können.
Der stark überdimensionierte 1024 MiB-Hynix-Speicher könnte ein Indiz dafür sein, dass die Karte im OEM-Markt landen wird. Dort fällt man auf die Tricks der Grafikchipschmieden oftmals noch rein, guckt auf die Größe des Speichers und schließt so auf die Leistungsfähigkeit dieses Modells.

Die nächsten Tage und Wochen werden zeigen, ob es sich hierbei um ein erneut nur dem asiatischen Markt vorbehaltenes Modell handelt oder auch hierzulande in Komplettsystemen zu finden ist.
Das gezeigte Modell stammt von Asus und kommt im knallig-roten ATI-PCB daher.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) KodeX 16.08.2008 - 01:14 Uhr
Ja. Das ist leider wahr. Nur leider macht die Größe des Texturspeichers keinen Speed aus.
2.) KonKorT 15.08.2008 - 20:29 Uhr
Tjoa, betrachtet man das aus unserer Sicht sicherlich korrekt. Aber bei den OEMs wird so eine Karte immer dankend angenommen und findet auch noch reißende Abnehmer.
1024 MiB sind allein schon ein Garant. :)
1.) KodeX 15.08.2008 - 19:28 Uhr
Diese Grafikkarte hat meiner Meinung nach keine Darseinsberechtigung.