Nvidia schreibt in Q2/2008 herbe Verluste

NvidiaGrafikkartenproduzent Nvidia hat im zweiten Quartal dieses Jahres, das am 28. April begann und 27. Juli endete, seit rund fünf Jahren erstmals wieder rote Zahlen geschrieben. Auch der Umsatz ist leicht rückläufig. Es ist offensichtlich, dass AMD Nvidia in diesem Quartal überraschend viel entgegenzusetzen hatte. Nvidia CEO Jen-Hsun Huang hat anlässlich der desolaten Quartalsergebnisse die passenden Worte gefunden. Er macht kein Hehl daraus, dass die Konkurrenz stärker sei, als man vermutet habe.

"Unsere finanzielle Performance war im zweiten Quartal 2008 enttäuschend. Der Desktop-PC-Markt war weltweit schwächer als erwartet. Und unsere fehlerhafte Kalkulation von konkurrenzfähigen Preisen brachte unser Desktop-GPU-Geschäft weiter unter Druck. Es ist schwer zu sagen, wann sich eine Erholung einstellt. Wir haben Preis und Leistungsfähigkeit der letzten Produkte des Konkurrenten unterschätzt."

In Zahlen lassen sich die soeben veröffentlichten Quartalszahlen wie folgt lesen: Der Umsatz ist im Vergleich zum Vorjahr von 935,3 Millionen US-Dollar auf 892,7 Millionen US-Dollar um 4,8 Prozent gefallen, die Margen von 172,2 Millionen US-Dollar auf -120,9 Millionen US-Dollar gesunken.

. Zeitraum Umsatz in USD Gewinn in USD
Q1 05 26.01.04 - 25.04.04 471,9 Mio. 21,3 Mio.
Q2 05 26.04.04 - 25.07.04 456,1 Mio. 5,1 Mio.
Q3 05 26.07.04 - 24.10.04 515,6 Mio. 25,9 Mio.
Q4 05 25.10.04 - 30.01.05 566,5 Mio. 48,0 Mio.
Q1 06 31.01.05 - 01.05.05 583,8 Mio. 64,4 Mio.
Q2 06 02.05.05 - 31.07.05 574,8 Mio. 74,8 Mio.
Q3 06 01.08.05 - 30.10.05 583,4 Mio. 65,3 Mio.
Q4 06 31.10.05 - 29.01.06 633,6 Mio. 98,1 Mio.
Q1 07 30.01.06 - 30.04.06 681,8 Mio. 90,7 Mio.
Q2 07 31.04.06 - 30.07.06 687,5 Mio. 86,8 Mio.
Q3 07 31.07.06 - 29.10.06 820,6 Mio. 106,5 Mio.
Q4 07 30.10.06 - 28.01.07 878,9 Mio. 163,5 Mio.
Q1 08 29.01.07 - 29.04.07 844,3 Mio. 132,3 Mio.
Q2 08 30.04.07 - 29.07.07 935,3 Mio. 172,2 Mio.
Q3 08 30.07.07 - 28.10.07 1120 Mio. 235,7 Mio.
Q4 08 29.10.07 - 27.01.08 1200 Mio. 257,0 Mio.
Q1 09 28.01.08 - 27.04.08 1115 Mio. 176,8 Mio.
Q2 09 28.04.08 - 27.07.08 892,7 Mio. -120,9 Mio.


Der deutliche Gewinnrückgang ist auf die große Rückrufaktion zurückzuführen, die man anscheinend doch tätigen musste. In diesem Zusammenhang wird von 196 Millionen US-Dollar zusätzlich angefallenen Kosten gesprochen. Doch selbst wenn man diese dem Verlust hinzuaddiert, so steht weiterhin ein Gewinn von 75,1 Millionen US-Dollar gegenüber 172,2 Millionen US-Dollar. Zur Rückrufproblematik wurde Huang mit folgenden Worten zitiert:

"Das passiert nicht bei all unseren Chips und auch nicht bei den meisten Notebooks, die auf dem Markt sind. Ich denke, wir haben das ziemlich gut im Griff."

Zusammengefasst hat die Rückrufaktion die sowieso schon mäßig bis schlechten Quartalszahlen noch einmal doppelt und dreifach verhagelt. Den Zitaten Huangs darf man entnehmen, dass man zwar die Rückrufaktion allmählich in den Griff bekommen hat, jedoch nicht weiß, "wann sich eine Erholung einstellt". Optimismus, den der grüne Riese in vergangenen Tagen nur allzu gern versprühte, sieht wahrlich anders aus.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) KonKorT 13.08.2008 - 18:37 Uhr
Naja, mit dem GT200 denkt man nur eine sehr kleine Sparte ab. Die Gewinne werden bekanntermaßen im Low- und Mid-End-Sektor eingefahren.
Davon ab: Die Umstellung auf 55 nm ist in vollem Gange.
4.) hmd 13.08.2008 - 18:33 Uhr
Viel schlimmer als die Rückrufaktion ist doch, dass man mit dem GT200 fast nix verdient. Eine Rückrufaktion ist was Einmaliges was man dann auch überstanden hat (zudem gilt es nur für solche, die sich registriert haben). Wenn man aber Produkte (GT200) zum Herdstellungspreis verkaufen muss, das ist doch das eigentliche Problem von Nvidia.
3.) Luk Luk 13.08.2008 - 15:05 Uhr
Leicht sinnlos irgendwie......

Jedenfalls bin ich froh, dass nVidia endlich mal gehörig verloren hat, ATI zieht endlich nach!
2.) KonKorT 13.08.2008 - 14:33 Uhr
Nein, Nvidia ist ein Jahr voraus. Die bezeichnen dieses Quartal offiziell als Q2 09. Deswegen ist absichtlich auch noch einmal der Zeitraum angegeben.
1.) Duplex 13.08.2008 - 14:28 Uhr
kann es sein das die Tabelle ein jahr vorraus ist ?