AMD ab nächsten Monat zweigespalten?

AMDDie Gerüchte, dass sich der Konzern AMD noch in diesem Jahr in zwei Unternehmen aufsplittet, nämlich Herstellung und Technologie, wollen nicht abziehen. Der Newsdienst "TG-Daily" berichtet heute erneut vom so genannten "Asset Smart" und wird dabei auch erstmals konkret. Die Kernaussage: Eine Trennung in zwei Unternehmen ist unvermeidbar. Wahrscheinlich wird alles schneller über die Bühne laufen, als man denkt. Unbekannte Quellen "TG-Dailys" sprechen bereits von September, definitiv wird der große Umbruch aber noch in diesem Jahr durchgeführt.

Während der neue CEO Dirk Meyer sich um die Technologie des Unternehmens kümmern soll und somit unbeschwert AMD wieder in schwarze Zahlen führen soll, wird der Ex-CEO Hector Ruiz vermutlich das Ressort Herstellung übernehmen und damit Verantwortung über die AMD-Fabs tragen.
Schon als Dirk Meyer das Amt des CEO übernahm, machte stutzig, dass Ruiz weiterhin oben, in der Führungsriege, als Verwaltungsratchef sowie Executive Chairman agierte. Für gewöhnlich werden ausgediente CEOs komplett ins Aus gestellt und suchen sich dann neue Konzerne, in denen sie eine Führungsposition bekleiden können.

Die fortfolgenden Zitate Ruiz' und Meyers bekräftigen, dass die Aufsplittung bereits in vollem Gange ist. Inwiefern diese Maßnahme Einwirkung auf den Kunden hat, wird sich noch zeigen müssen. AMD jedenfalls hofft, so wieder rasch zu schwarzen Zahlen zu finden und das(die) Unternehmen rentabel zu machen.

"All I can tell you right now is that if it were something as simple as going to a foundry it would be very easy to do and talk about it but it is actually something we believe is uniquely tailored to AMD and uniquely tailored to our customers and our company and therefore much more complex to do than just a general outsourcing scenario."
(Hector Ruiz, 18.07.08)

"It will be a major reformation of the company from that standpoint. I don’t want to get into those kinds of specifics but it is definitely going to improve the balance sheet."
(Dirk Meyer, 18.07.08)


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare