ATI Radeon HD 4850 X2 ebenfalls offiziell

AMDHeute morgen um 6 Uhr mitteleuropäischer Zeit gab ATI offiziell den Startschuss für die HD 4870 X2. Wenige Stunden darauf folgt nun die offizielle Vorstellung der kleineren HD 4850 X2, die bereits seit Wochen Gegenstand in der Medien war. Wie aber schon bei der HD 4870 X2, spricht der Name Bände. Bei der HD 4850 X2 wurden lediglich zwei HD 4850-Chips auf ein PCB gesetzt. Einziger Unterschied ist auch hierbei, dass der Speicher mit 1 GiB pro Chip nun doppelt so hoch ausfällt.

Der Chip darf sich also mit 2x 800 Streamprozessoren, 2x 40 TMUs, 2x 16 ROPs und einem 2x 256 Bit-breiten Speicherinterface rühmen. Der Chip wird mit 625 MHz betrieben, während der Speicher mit knapp 1000 MHz angesteuert wird.
Des Weiteren gibt AMD einen TDP-Wert von 230 Watt an. Der Bezug zur GTX 280, die ihrerseits mit 236 Watt spezifiziert ist, ist an dieser Stelle unverkennbar. Und tatsächlich: AMD will mit der HD 4850 X2 auf die GTX 280 schießen. Der Preis ist mit 399 US-Dollar festgesetzt und liegt damit exakt auf dem Niveau des momentanen Nvidia-Flaggschiffes.

. HD 4850 HD 4870 HD 4850 X2 HD 4870 X2
Codename RV770 RV770 R700 R700
Verfahren 55 nm 55 nm 55 nm 55 nm
Transistoren 956 Mio. 956 Mio. 2x 956 Mio. 2x 956 Mio.
Die-Größe 256 mm² 256 mm² 2x 256 mm² 2x 256 mm²
Chiptakt 625 MHz 750 MHz 2x 625 MHz 2x 750 MHz
Speichertakt 1000 MHz 1800 MHz 2x 1000 MHz 2x 1800 MHz
Speicherinterface 256 Bit 256 Bit 2x 256 Bit 2x 256 Bit
ROPs 16 16 2x 16 2x 16
TMUs 40 40 2x 40 2x 40
Streamprozessoren 800 800 2x 800 2x 800
Speicherbandbreite 64,0 GB/s 115,2 GB/s 2x 64,0 GB/s 2x 115,2 GB/s
Texelfüllrate 25.000 MT/s 30.000 MT/s 2x 25.000 MT/s 2x 30.000 MT/s
FLOPs (MADD/MUL) 1000 Gflops 1200 Gflops 2x 1000 Gflops 2x 1200 Gflops


ATI gibt an, dass die HD 4850 X2 etwas schneller als die GTX 280 rendern würde. Damit dies nicht als Marketing-Gag verpufft, hat man sogar extra eine Grafik erstellt, die die zwei Chips in den Anwendungen 3DMark Vantage, Call of Duty 4, Company of Heroes, Half-Life 2: Episode 2 und World in Conflict gegenüberstellt. Getestet wurde mal unter 4-fachem Anti-Aliasing, mal unter 8-fachem Anti-Aliasing, auch die anisotropische Filterung war nicht fix und pendelte sich zwischen 8 und 16-fach ein. Ebenfalls völlig willkürlich war die Auflösung gewählt, die zwischen 1920x1200 und 2560x1600 schwankte.
In der Summe ist die HD 4850 X2 hierbei knapp 20 Prozent schneller als die GTX 280. Diese Ergebnisse sind natürlich mit Vorsicht zu genießen, stammen sie doch von AMD selbst, und sollten daher vorerst nicht als Referenz genutzt werden. Es wird zwar diese Ausnahmen geben, wo der AMD-Chip deutlich schneller ist. Man sollte jedoch eher eine Differenz von 10-15 Prozent einkalkulieren.

Reale Messungen der Verlustleistung liegen zwar noch nicht vor, jedoch sollte die AMD Dual-Karte, obwohl sie auf dem Papier weniger Energie als die GTX 280 benötigt, diese doch übertreffen. Dass sich die TDP-Angaben AMDs keineswegs mit denen von Nvidia decken, kann man gut am Beispiel der GTX 260 und HD 4870 erklären:
Beide Karten verbrauchen unter Last bis +- 2 Watt ziemlich genau dieselbe Energie. Während Nvidia eine TDP von 182 Watt angibt, redet man bei ATI von 157 Watt. Projeziert man diese Werte auf die HD 4850 X2, so sollte diese rund 20 Watt mehr verbrauchen. Bis erste Messungen auftauchen, kann es aber noch etwas dauern. In der Pressemitteilung ATIs heißt es nämlich, dass der Chip erst ab September präsent sein wird. Anders als bei der HD 4870 X2 handelt es sich bei der HD 4850 X2 also um einen Paper- statt Hard-Launch.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) KodeX 12.08.2008 - 18:33 Uhr
Ich finde es gar nicht gut, dass man auch noch die HD 4850 doppelt.
1.) Duplex 12.08.2008 - 14:51 Uhr
der GT-200b hat neue konkurenz =D