Neues Preview zur HD 4870 X2 2 GiB

AMDNachdem die ersten Vorabtests zur neuen R700 bereits Mitte letzter Woche erschienen sind, hat nun auch die bekannte Seite Guru3d einen umfangreichen Test online gestellt. Selbstverständlich ist auch dieses Preview mit Vorsicht zu genießen, da die verwendeten Treiber allenfalls Beta-Status haben. Die gemessenen Daten zum Stromverbrauch waren aus diesem Grund wenig aussagekräftig.

Die Performance wurde wie so oft üblich auch hier anhand gängiger Spiele wie Call of Duty 4 oder Race Driver Grid sowie dem neuen Vantage-Benchmark bestimmt. In letzterem, sicherlich nicht immer aussagekräftig, setzte sich das Dual-GPU Gespann um ca. 30% von einer Nvidia GTX 280 sowie der dieser gleichwertigen HD 4850 Crossfire-Kombination ab. Die Steigerung zu einer einzigen HD 4870 betrug ganze 46%, womit unter synthetischen Bedingungen also von einer Leistungsverdopplung ausgegangen werden kann.

ATI Radeon HD 4870 X2

Erwartungsgemäß verhielten sich die Ergebnisse unter natürlichen Bedingungen, genauer gesagt im 3D-Shooter Call of Duty 4, etwas anders. Hier beugte sich der neueste Spross aus dem Hause ATI mit wenigen Prozent zwei HD 4870-Karten im Crossfire-Modus, setzte sich aber mit ca. 50% wieder deutlich von der GTX 280 aus dem Hause Nvidia ab. In Racedriver Grid schaffte es die X2 in der geradezu wahnwitzigen Auflösung von 2560x1600 Pixel auf beeindruckende 80 Frames pro Sekunde. Zum Vergleich: Eine einzige HD 4870 schaffte hier gerade mal 16 fps, eine GTX 280 immerhin 40.

Das Ergebnis der Tester lautet daher wie folgt: Sollte die Karte mit einem Preis von 450-500 US Dollar auf den Markt kommen, sei sie schlicht und ergreifend nicht zu toppen. Die Leistung für den Euro liege dann nämlich weit über der aktueller Single-GPU Lösungen. Positiv fiel ebenfalls auf, dass es selbst im frühen Treiberstadium zu keinerlei Inkompatiblitäten gekommen sei. Kurzum: Bei einem angemessenen Preis führt kein Weg an der 4870 X2 vorbei.

If priced right, this is the new king in the high-end arena of graphics cards. I am impressed, really impressed.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) KonKorT 22.07.2008 - 01:33 Uhr
Ja, die Radeon HD 4870 X2 wird einerseits teurer sein als GTX 280 (549$ statt 499$) und andererseits wird der Stromverbrauch eher bei 270-280 W liegen und damit doch noch einmal deutlich über GTX 280-Niveau.
Diese kommt auf 236 W. Nvidia-TDP, ist jedoch nicht ATI-TDP. Ein vergleichbarer Wert wäre ungefähr 200 W bei der GTX 280.

Die Differenz zwischen HD 4870 X2 und GTX 280 betrüge beim Stromverbrauch demnach fast 40 Prozent!
2.) KodeX 22.07.2008 - 01:30 Uhr
Ich glaube schon, dass die Leistung der HD 4870 beeindruckend sein wird. Allerdings wird der Stromverbrauch wesentlich höher als bei der GTX 280 ausfallen.

Ich denke außerdem, dass die Die Radeon teurerer sein wird - sie ist ja immerhin ein gutes Stcük schneller.
1.) Al-Capuccino 22.07.2008 - 00:09 Uhr
is ja der Oberhammer...

ich glaube ich habe mich neu verliebt...
und das obwohl meine Ehe mit NVidia schon bald 10 jähriges Jubiläum hat...

ich schätz den Stromverbrauch mal so zwischen 200 und 250 Watt ein...
so kommt denke ich mal damit in die Regionen der 280GTX...

und das bei "doppelter Leistungsausbeute" und "doppelter Perepherie"
auf einer Karte...

und einem wohl schätzungsweise deutlich besserem Preisniveau...

mal schauen was weitere Tests und Prüfungen bringen...

mfG