Mobile Quad-Cores in spätestens 90 Tagen

IntelIntel ließ heute verlautbaren, dass innerhalb von 90 Tagen der erste Quad-Core für Notebooks das Licht der Welt erblicken wird. Der bereits vor einigen Wochen angekündigte und QX9300 getaufte Chip verfügt dabei über 12 MiB Cache und taktet standardmäßig mit 4x 2,53 GHz. Die TDP liegt bei 45 Watt, was 10 Watt über dem derzeit für Notebooks empfohlenen Verbrauch liegt.

Insofern dürfte es der Chip nur in die wenigsten Notebooks schaffen. Selbst Gamer-Notebooks - oftmals besonders teure und stromhungrige Notebooks - dürften auf den ersten Vierkerner mangels Software-Optimierungen in Spielen weitesgehend verzichten. Einzig und allein in technisch anspruchsvollen Tätigkeiten, wie beispielsweise professionellem Videoediting, sollte der erste mobile Quad-Core-Prozessor seine Stärken ausspielen. Folglich werden es vermutlich besonders teure Business-Notebooks sein, die den QX9300 als erstes einsetzen.

Die CPU wird selbstverständlich auf Intels neuer Centrino 2-Plattform laufen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare