HD 4850 X2: Partner sind gefragt...

AMDVor wenigen Tagen entflammte das Gerücht, dass AMD neben der HD 4870 X2 auch noch eine HD 4850 X2 vorstellen würde. Die Karte mit insgesamt 1 GiB GDDR3-Speicher wäre der perfekte Gegenspieler zur GTX 280. Sie würde weniger Energie benötigen und bis zu einer HD-Auflösung von 1920x1200 mindestens mithalten, wenn nicht gar das Nvidia-Flaggschiff übertrumpfen.
Wie „Fudzilla“ nun berichtet, hat sich AMD die Geschichte noch einmal näher überlegt und ist zum Entschluss gekommen, seinen Partnern freie Hand zu lassen. Diese sollen selbst entscheiden, ob sie eine HD 4850 X2 als weiteres Druckmittel gegen die GTX 280 bringen.

Da die HD 4850 X2 herstellereigene Sache ist, wird AMD auch keinen offiziellen Verkaufspreis ausgeben. In unserer letzten News haben wir aber bereits über diesen spekuliert und sind bei ungefähr 349 US-Dollar gelandet.
Wie AMD gegenüber „Fudzilla“ weiter verrät, würden entsprechende Produkte in etwa zum selben Zeitrahmen erscheinen, wenn die HD 4870 X2 offiziell vorgestellt wird. Das NDA letzterer, so munkelt man, soll bereits am 14. Juli ablaufen.

Völlig neu ist diese Taktik von AMD nicht. Bereits bei der letzten Generation, als es darum ging, neben der HD 3870 ebenfalls die kleinere HD 3850 zu doppeln, wandte man sie erfolgreich an. Zwar fiel die Ausbeute mit Asus als einzigem Fertiger relativ marger aus, aber der Erfolg sollte auch die anderen AMD-Partner, allen voran Sapphire, dazu ermuntern, Eigenkreationen zu entwickeln, um die Marktvielfalt zu erhöhen und die Konkurrenz weiter unter Druck zu setzen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare