Nvidia PhysX im Einsatz

NvidiaBackbreaker wird das erste Spiel werden, das auf die eingekaufte PhysX-Technologie der neuen Nvidia-Grafikkarten setzt. Das American Football Game von Natural Motion kann mit Hilfe der PhysX-API die Physik korrekt berechnen und dabei die Hardware als Beschleuniger verwenden.
Ein Novum werden auch die Animationen im Spiel. Sie werden nicht wie bislang vorher gestaltet, sondern können mit den gesteuerten Charakteren und simulierter Festkörperphysik motorische Abläufe direkt berechnen.

PhysX ab sofort in Nvidia-Grün

Um die Zuschauer auf die Aktionen des Spielgeschehens reagieren zu lassen, verwendet Backbreaher „euphoria“ (bekannt aus GTA4 und StarWars: The Force Unleashed). Die Bewegungen der Charaktere auf dem Rasen werden mit „morpheme 2.0“ physikalisch korrekt berechnet. Bei der Darstellung übernehmen die Geforce-Grafikkarten die Grafik- und Physikberechnung, so dass man mit leistungsfähiger Hardware ein beeindruckendes Spieleerlebnis genießen kann. Auf einer Präsentation zeigte der Entwickler Natural Motion einen Snapshot des Spiels und wusste die Kritiker zu begeistern.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

6 Kommentare

6.) Duplex 28.05.2008 - 17:43 Uhr
also ich habe zurzeit nen Cuda treiber drauf , inklusive die Cuda SDK tools dinger da , ein unterschied habe ich net bemerkt weis einer von euch vllt wie dies verwenden kann ?

treiber ist 174.55 cuda
5.) Sennahos 28.05.2008 - 17:39 Uhr
schön das physx sich unter nvidia so schnell realisieren lies, echt genial.
4.) Cartman 28.05.2008 - 16:54 Uhr
Bei Mafia 2 soll diese Technologie auch zum Einsatz kommen . Freu mich drauf !
3.) Luk Luk 28.05.2008 - 15:58 Uhr
Blöd, dass man sich an der Seite anmelden muss, um die Videos angucken zu können. Könnt ihr die nicht runterladen und bei euch auf die Seite stellen, hier bin ich schon angemeldet^^
Verstößt ohne Absprache bestimmt gegen (c) :)

Würde ich das Video sehen, könnte ich kommentieren :D
2.) eXEC 28.05.2008 - 12:45 Uhr
Am Ende sind wir erst, wenn die Grafik von den Herr der Ringe Filmen am PC mit 60 FPS dargestellt werden kann, mit realistischer Schattenberechnung, Falten im Gesicht und alles dynamisch abläuft.
Dann gibt es aber auch Grafikkarten, die 3DMark Vantage mit 2000 FPS durchlaufen lassen
1.) mieze 28.05.2008 - 12:04 Uhr
Ich bin zwar kein Fan von Sportspielen, allerdings klingt das geradezu fantastisch. Mit Videorealistischer Grafik, spitzen KI und Wii-Streuerung sind wir dann in der Welt der perfekten Games angekommen xDD