AMD Radeon HD 4870 X2 auf August vorverlegt?

AMDEs ist kein offenes Geheimnis mehr, dass sich der AMD-Chip RV770 erneut im Performance-Segment einnisten wird und zwar die hiesigen Geforce-Vertreter leistungstechnisch schlagen wird, jedoch gegen die neue Nvidia-Generation den Kürzeren ziehen wird. Deshalb plant man offensichtlich bereits wenige Monate nach dem Launch, der weiterhin am 18. Juni dieses Jahres zelebriert werden soll, eine Dual-Lösung, wie seinerzeit die HD 3870 X2, auf Basis des RV770 vorzustellen. Erneut sollen auf einem PCB zwei Chips untergebracht werden.

Die Karte ist in der Gerüchteküche kein Neuling. Sie soll den Codenamen R700 tragen und vermutlich offiziell als Radeon HD 4870 X2 in den Markt steigen. Technische Einzelheiten und Preise sind zwar noch nicht aufgetaucht, dafür scheint sich der Launchtermin aber allmählich zu konkretisieren. Bislang war man sich sehr uneinig darüber; die Gerüchte schwankten zwischen Juli und November, wobei letzteres als die wahrscheinlichere Option galt. Laut einem rund 10 Tage altem AMD-Dokument, das uns vorliegt, ist der Chip für das späte dritte Quartal geplant, ergo im September.

"Fudzilla" berichtet nun sogar von einer Vorstellung im August und weiß dabei weitere, interessante Informationen zu verraten: So soll der Chip bereits Ende nächsten Monats fertigentwickelt sein und damit theoretisch bereit zum Ausliefern - dies erklärt dann mitunter auch den Umstand, dass es bereits angebliche Bilder des Kühlers der Karte gibt.

AMD scheint die Vorstellung künstlich nach hinten zu verschieben, um dem kanadischen Software-Team mehr Zeit einzuräumen, aktuelle Spieletitel auf die neuste AMD High-End-Kreation vorzubereiten. Weiterer Vorteil ist, dass man so entspannt die Leistung der Nvidia GTX-Reihe abwarten kann und mit entsprechenden Taktfrequenzen nach oben oder unten korrigiert. Schließlich ist gerade bei Dual-Lösungen die Balance zwischen Performance und Stromverbrauch schwer auszumachen - bereits 5 Prozent mehr Takt resultieren beispielsweise oftmals in deutlich gestiegener Verlustleistung.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) Phil123 27.05.2008 - 17:47 Uhr
ja aber auch nur langsam der rv770 ist zwar gut aber da ist noch mehr drin meiner meinung nach sollten sie sich mal auf einen speicher einstellen und mit diesem entwikel nvidia entwikelt ewig mit gddr3 udn amd 3 dann 4 jetzt 5

phil
4.) Sennahos 27.05.2008 - 17:43 Uhr
wäre sehr gut möglich, aber wo kein druck is, is auch keine Leistung xD, da hast recht. AMD kommt aber ja jetzt wieder langsam in die gänge um den Status wiederherzustellen den sie früher hatten.
3.) Phil123 27.05.2008 - 17:41 Uhr
ja die warten bis die ganzen g80 und g92 weg sidn dann kommen neue aber wenn amd mal zu potte kommt dann ist acuh mal richtige konkurrenz da und es können bestimmt auhc noch billigere preise erziehlt werden

phil
2.) Duplex 27.05.2008 - 17:32 Uhr
plötzlich weil die konkurenz stärker ist gehts schneller , warum bringt man net einfach immer schnell neue grakas raus ? der G80 der ist schon wie ein Opa und nur aus konkurenz mangel lebt der noch ich wette mich euch das der GTX280 schon längst aufn markt wäre wen die karten von AMD schneller wären
1.) Sennahos 27.05.2008 - 17:29 Uhr
selbst der r700 wird die g280er nicht bremsen, doch es könnte sicher wieder so ein "schnäppchen/renner" wie die 3870x2 werden, hmmm... eben "dual".