RV770/RV730-Nachfolger in 40nm?

AMDIn wenigen Wochen werden der RV770 und vermutlich auch kurz darauf der RV730 das Licht der Welt erblicken. Doch wie seinerzeit beim R600 scheint AMD einen raschen Die-Shrink zu planen, der jüngst im RV670 endete. Ob man erneut ins Eingemachte geht und beispielsweise das Speicherinterface inklusive -management aufbohrt, neue Features einpflegt etc. oder wirklich nur das Fertigungsverfahren umstellt, bleibt abzuwarten. Jedenfalls vermeldet die Gerüchteseite "PCzilla", dass die Refresh-Generation des RV770/RV730 nicht in 45, sondern 40nm gefertigt werden soll.

Unrealistisch sind die Informationen nicht. So wurde immer wieder berichtet, dass die 40nm-Produktion bei TSMC bislang sehr gut funktioniere und im GPU-Segment eventuell die 45nm-Hürde komplett übersprungen würde und somit von vornherein auf 40nm gesetzt würde. Ähnliches kennt man bereits vom RV670: Dieser war in AMDs ursprünglichen Planungen ein 65nm-Chip, erschien aber letztendlich im 55nm-Verfahren.

Erster im 40nm-Prozess hergestellter AMD-Chip soll laut "PCzilla" der RV740 sein, der - der Name lässt es zumindest vermuten - die Nachfolge des RV730 antreten wird. Ihm zur Seite gestellt werden soll ein 128 Bit breites Speicherinterface sowie schneller GDDR5-Speicher. Da der Chip jedoch mit Wohlwollen erst Ende dieses Jahres veröffentlicht wird, sollten diese Informationen mit Vorsicht betrachtet werden, wenngleich sie natürlich zutreffend sein könnten.

Die weiteren Ausführungen "PCzillas" lassen jedoch an deren Glaubwürdigkeit Zweifel hegen. So berichten sie weiter, dass in der ersten Jahreshälfte 2009 auch ein neues Flaggschiff namens R870 erscheinen soll. Diesem stellt man gewaltige 2000 Stream-Prozessoren in Aussicht, die jedoch märchenhaft klingen und in Anbetracht der zeitlichen Vorstellung des Chips auch vorerst keiner weiteren Gedanken zu verschwenden sind.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare