Doom 4 offiziell angekündigt

Ego-ShooterKnapp vier Jahre ist es her, dass die id Software-Entwicklungsschmiede unter Regie von John Carmack den dritten Doom-Teil vorstellte. Schon damals sorgte das Game nicht nur wegen der gruseligen Stimmung für Gänsehaut, die Grafik war ebenso beeindruckend. Was heute Crysis ist, war damals Doom 3: Der Hardwarehunger stellte alles bis dato gesehne in den Schatten.

Nachdem auf Basis der neuen Doom-Engine kurze Zeit später Quake 4 folgte, wurde es etwas ruhig. Nun kündigte id Software-CEO Todd Hollenshead offiziell den vierten Teil der Doom-Reihe an und verriet nebenbei, dass erneut nur die "hellsten Köpfe der Branche" an der Entwicklung beteiligt wären. Doom 4 - so der logische Name - soll das Grafikfeuerwerk von Doom 3 noch einmal deutlich toppen.

Vermutlich wird dazu auf die so genannte id Tech 5-Engine zurückgegriffen, die man bereits im Juni 2007 auf der WWDC demonstrierte. Diese wird vermutlich erstmals im Action-Rennspiel Rage, dessen Launchtermin aber noch im Verborgenen liegt, ihr Gesicht zeigen.

Doom 4 soll neben dem PC für die Xbox 360 sowie PlayStation 3 erscheinen. Wann das Spiel kommt, nachdem es nun offiziell angekündigt wurde, bleibt vorerst ein Rätsel. Offenbar steht id Software mit den Entwicklungen aber noch in den Kinderschuhen. Ein Release vor 2010 erscheint unrealistisch.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare