AMD stellt Catalyst 8.4 online

AMDIn den Abenstunden des hiesigen Mittwochs hat AMD getreu dem Motto "neuer Monat, neuer Catalyst" seine nunmehr vierte Treibervariante dieses Jahres online gestellt. Nachdem der Catalyst 8.3 ein Geschenk an die Community war - neue Features, mehr Performance, mehr Stabiltität -, ist der Catalyst 8.4 eher wieder ein Leisetreter.

Catalyst Treiberlogo

Den offiziellen Release-Notes lassen sich keine Performance-Optimierungen entnehmen, die Suche nach neuen Features ist ebenso vergebens. Der Treiber behebt also einzig und allein diverse in aktuellen Spielen auftretende Macken. Sind es unter Windows Vista die Spiele Company of Heroes, Crysis, Doom 3, Hellgate: London, HL2-Lost Planet, Tabula Rasa und Tomb Raider Anniversary, so lassen sich auf Seiten XPs die Applikationen 3DMark05 und 06 sowie HL2-Lost Planet nennen.

Unterstützt werden wieder alle Modelle ab der Radeon 9500-Serie sowie die integrierten Chipsatzgrafiklösungen, angefangen vom 580X bis zur aktuellen HD 3200-Serie. Beziehbar ist der Treiber über die hauseigene AMD-Homepage. Die ausführlichen Release-Notes finden Sie im Quellenlink.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

6 Kommentare

6.) eXEC 17.04.2008 - 00:35 Uhr
Ich finde den Treibersupport bei ATI auch hervorragend, zumindest für PCIe-Produkte.
Häufig Bugfixes, lange Lifetime, viel Optimierungen...
Das CCC gefällt mir bensogut.
Das ist eigentlich der Hauptgrund, warum ich stets ATI kaufe.
Leider ist es zumeist so, dass der Treiber bei Release einer neuen Generation echt mieß ist.
Auch die Übersicht der Treiber gefällt mir. Ich weiß sofort am Namen wie alt der Treiber ist. Bei Nvidia sagt mir ein 196.83 Name beim Treiber sowiel wie ein Fachbegriff aus der Atomphysik.
5.) KonKorT 16.04.2008 - 22:19 Uhr
Achso, die ForceWare-Treiber sind aber nun auch nicht das Gelbe vom Ei und so gut, dass sie nicht weiterentwickelt werden müssten. Bei denen hapert es teilweise an der Stabilität. Insbesondere unter Windows Vista ist diese zu spüren - deswegen watschte ja kürzlich wieder Intel gegen Nvidia.
4.) Duplex 16.04.2008 - 22:07 Uhr
ich meine die Geforce treiber ^^ net die ATI dinger wens vllt bisle verwirt...
3.) KonKorT 16.04.2008 - 21:39 Uhr
Erstens sind die aktuellen nicht schneller - wo steht dies? - und zweitens bereiten sie sehr wohl Fehler, von denen mit dem Catalyst 8.4 nur einige beseitigt wurden. Schau doch mal bei "Known Issues". Da sind noch eine Reihe bekannter Fehler gelistet.
2.) Duplex 16.04.2008 - 21:33 Uhr
zuwas treiberupdates wen die aktuellen treiber schnelle sind und keine probleme bereiten ?
1.) Sennahos 16.04.2008 - 20:51 Uhr
Trotz wenig Verbesserungen wird bei Ati immer noch auf regelmäßige "offizielle" Treiberupdates geachtet, ganz im Gegensatz zu Nvidia.