9800 GX2 und 8800 GTS 512 "Eintagsfliegen"

NvidiaNach der gestrigen Ankündigung "Expreviews", die 9800 GX2 sei bereits bald dem Zeitlichen gesegnet und verschwindet bis Juni vom Markt, berichten am heutigen Tag die Kollegen von "HardTecs4U", dass auch die 8800 GTS 512 keine allzu lange Lebensdauer mehr haben wird. Doch der Reihe nach:

Die GeForce 9800 GX2 ist Nvidias momentanes Flaggschiff und verfügt über zwei G92-GPUs. Laut "Expreview" hat Nvidia einzig und allein die Karte vorgestellt, um nicht durch AMDs HD 3870 X2 ins Hintertreffen zu gelangen. Weitere Absichten, so der Newsdienst, verfolgte Nvidia nicht. Da passend zum Start der Computex Anfang Juni neue Nvidia-Chips erwartet werden, die sich gegen AMDs High-End-Lösung RV770 positionieren sollen, wird man die 9800 GX2 schnell wieder vom Markt verschwinden lassen. Interessanterweise wird die 9800 GX2 jedoch nicht durch eine neuere Dual-Grafikkarte ersetzt, sondern durch eine Single-Grafikkarte, was den Verdacht nahelegt, dass Nvidia größere architektonische Änderungen vorgenommen hat.

Auf der anderen Seite wird auch die 8800 GTS 512 den "End-of-Life"-Status schneller als für möglich gehalten erreichen. Ein genauer Termin wurde "HardTecs4U" zwar nicht zugeflüsstert, dennoch sollten die Wochen bereits gezählt werden. Die Gründe für die Ausbotung der 8800 GTS 512 sind vielerlei Natur. Hauptgrund ist mitunter, dass Nvidia mit der 9800 GTX eine nun nahezu baugleiche Karte am Markt hat. Deren Margen werden durch die 8800 GTS 512 tief nach unten gedrückt. Letztere leistet fast dieselbe Leistung, wechselt aber bereits für 175- statt 240 Euro den Besitzer, weswegen die 9800 GTX in unserem Launch-Artikel auch keine Empfehlung ausgestellt bekam. Weiterer Grund sind die anderen, ebenfalls leistungstechnisch dicht beieinander liegenden Karten ala 8800 GT und 9600 GT.

Die Kollegen von "HardTecs4U" berichten weiter, dass ihnen von Board-Partnern darüber hinaus mitgeteilt worden wäre, dass Nvidia ein heißes Pferd im Stall hätte und dieses für ein abwechslungsreiches wie turbulentes Grafikkartenjahr 2008 sorgen würde. Konkret wurde man leider nicht, heizte damit aber sicherlich die Spekulationen rund um den GT200 ein weiteres Mal an. Sobald sich etwas Neues ergibt, werden wir Sie informieren.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

4 Kommentare

4.) ThE.G4mE.84 10.04.2008 - 22:29 Uhr
So ist es doch in allen Lebensbereichen. Wer in der Schule nicht lernt der schreibt mit großer Wahrscheinlichkeit in einer Schulaufgabe eine schlechte Note. Wer sich vorm PC kauf nicht informiert riskiert abgezockt zu werden bzw. einen Rechner mit schlechten Komponenten zu erwerben.

Was ich damit sagen will, man sollte sich in der Regel vor allen größeren Anschaffungen erst informieren, ob es zum Bsp. irgendwelche Bewertungen über das gewünschte Produkt im Internet gibt, oder auch wie die aktuellen Internetpreise sind und über evtl. günstigere Alternativen.

Wem es das nicht Wert ist der zahlt meistens oder eigentlich immer drauf! Thats life^^
3.) dmo60 10.04.2008 - 16:14 Uhr
Naja Leute, solang sie mit sowas Geld verdienen - und das tun sie und werden es auch immer tun, nicht alle sind so gut informiert und auf dem lafenden wie wir - wird sich an solchen Marketing-Kniffen nichts ändern.
2.) Luk Luk 10.04.2008 - 15:30 Uhr
Da stimm ich dir voll und ganz zu!
1.) Maulwurf 10.04.2008 - 15:29 Uhr
Schau ma ich bau ne Grafikkarte mit 2 GPU´s und bin damit schneller als du. Ätsch ! Na und das kann ich auch ! Boom die 9800GX2 is am Start. Und wo bleibt da der Sinn? Wenn man schon 2 GPU´s einbaut sollte man auch die Probleme die mit einer Sollchen Karte aufkreuzen beheben, bevor man die Karte vom Markt nimmt ! Ich finds sinnlos eine Karte zu bauen nur um zu zeigen ich kanns auch . Mir wäre es lieber die würden vernünftige Karten auf den Markt bringen, die vllt länger brauchen bis sie auf den Markt kommen aber dann mal wirklich ne alternative darstellen. Dann wäre ich auch bereit mal 500 euro auszugeben ! Aber dieses ganze 8000 umbennenen zu 9000 und die neu zu vermarkten is doch einfach nur Sinnfrei und verarsche !