GeForce 9500 GT: Neue Infos und Benchmarks

NvidiaEs sind wieder Details zur 9500 GT aufgetaucht. Diesmal gibt es auch Bilder der Karte und erste Benchmarks. Die Benchmarks wurden mit einer 9500 GT, die mit GDDR3 ausgestattet war, durchgeführt, wonach sich die Karte - wie die technischen Daten es schon vermuten lassen - vor der 8600 GT einordnet. Gebencht wurde in Crysis, FEAR und 3DMark06. Eine GeForce 9500 GT mit DDR2, so wie wir bereits berichtet haben, soll es auch geben. Bilder und Benchmarks gibt es zu letzterer aber noch nicht.

GeForce 9500 GT mit GDDR3 unten; GeForce 8600 GTS oben

Die neue GPU wird in 65 nm hergestellt, was die Herstellungskosten und letzen Endes auch den Preis langfristig gesehen unter das Niveau einer GeForce 8600 GT Karte bringen sollte. Aktuell kostet eine GeForce 8600 GT im Referenzdesign um die 60 Euro. Aus der nachfolgenden Tabelle kann man die genauen Spezifikationen der Karten entnehmen, die dank Bilder und Benchmarks zwar relativ sicher sind, aber noch nicht offiziell bestätigt.

. 8600 GT 9500 GT DDR2 9500 GT GDDR3
Codename G86 G96 G96
Verfahren 80 nm 65 nm 65 nm
Chiptakt 540 MHz 650 MHz 650 MHz
Shadertakt 1180 MHz 1625 MHz 1625 MHz
Speichertakt 700 MHz 450 MHz 800 MHz
Speicherinterface 128 Bit 128 Bit 128 Bit
ROPs 8 8 8
TMUs 16 16 16
Streamprozessoren 32 32 32
Speichergröße 256/512 MiB 256/512 MiB 256 MiB
Speicherbandbreite 22,4 GiB/s 14,4 GiB/s 25,6 GiB/s
Texelfüllrate 8640 MT/s 10400 MT/s 10400 MT/s
FLOPs (MADD/MUL) 113 GFlops 156 GFlops 156 GFlops


Wann die Karten genau auf den Markt kommen, ist noch nicht bekannt. Da aber erste Benchmarks vorliegen, wird es bis zur Vorstellung vermutlich nicht mehr lange dauern. Zuletzt war der Juni als potentieller Launch-Monat auserkoren worden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) KodeX 07.04.2008 - 23:04 Uhr
Die Angaben werden sich meiner Meinung nach mit großer Sicherheit bestätigen. Da mache ich mir keine Sorgen... dennoch bleibt die Grafikkarte für mich uninteressant.
4.) Phenocore 07.04.2008 - 22:57 Uhr
Vorabbenches sollte man eh immer mit Vorsicht genießen und das die Karte laut Benches, wie es die technischen Daten vermuten lassen, schneller als die alte 8600 GT ist, steht ja in der News drin... So wie es aussieht ordnet sich die Karte zwischen der alten GT und GTS ein. Genaueres entscheidet sich nach dem Launch, dann mit hoffentlich bestätigten Angaben...
3.) KodeX 07.04.2008 - 22:12 Uhr
fände ich aber bequemer, wenn die schon im Text nachzulesen gewesen wären :-P
2.) NoName 07.04.2008 - 21:39 Uhr
kannst du in der quelle nachschauen :) : http://vga.zol.com.cn/86/863706.html
1.) KodeX 07.04.2008 - 21:33 Uhr
Wie genau sind den jetzt die Benchmarks ausgefallen?