Neues von ATi und nVidia

AMDAuf dem Grafikkartensektor geht es zurzeit heiß her, wie selten zuvor. Sowohl um ATi als aber auch nVidia sprudelt es vor Gerüchten und das alles kurz vor der Vorstellung des R520, ATis kommendem Flaggschiff, welches nach neusten Informationen über insgesamt 8 Vertex Shader, wie auch die 7800 GTX, verfügen wird. Doch viel interessanter erscheint momentan das Gerücht, dass ATi mit der Entwicklung des R580 schon fertig ist. Eigentlich klingt dies sogar sehr plausibel, wenn man mal bedenkt wie weit ATi den R520 immer nach hinten schob. In dieser Zeit hätte ATi sicherlich die Möglichkeit gehabt schon mal am R580 zu "basteln". Ob ATi also den Refresh-Chip in Form des R580 direkt hinter dem R520 hinterherschieben wird, hängt vor allem stark davon ab, ob sich der R520 gegen nVidias 7800 GTX bzw. dessen Nachfolger, den nVidia nach der Vorstellung des R520 theoretisch präsentieren könnte, behaupten kann. Wie man jetzt aus Insider Kreisen erfährt, soll nVidia zeitgleich mit der Vorstellung von ATis R520 eine 7800 GTX mit stolzen 512 MiB Texturspeicher präsentieren und nebenbei auch noch die ForceWare 80.xx Treiber einweihen, welche sowohl mit einem neuen Control Panel als auch mit vielen neuen Features für SLI Benutzer aufwarten können. Es bleibt also weiterhin äußerst spannend an der Grafikkartenfront.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare