nForce-700a-Serie und 790i mit IGP

NvidiaIm Laufe dieser Woche hat Nvidia, in persona Bryan Dell Rizzo, seines Zeichens Presse-Manager für Nvidia-Chipsätze, gegenüber den Kollegen von "TG Daily" verlautbaren lassen, dass künftige Chipsätze allesamt mit einer integrierten Grafiklösung ausgeliefert werden und bestätigte damit bereits die vor wenigen Wochen bei den Kollegen von "HardTecs4U" eingefangene Stimme. Den Anfang werden die nForce-700a-Produkte machen, die zwar bereits offiziell vorgestellt wurden, jedoch bis dato nicht im Handel auftauchten.

Bislang waren nur wenigen, oftmals sehr günstigen Chipsätzen eine integrierte Grafikeinheit vorbehalten. Im Mid- und High-End-Sektor verbaute man für gewöhnlich keine integrierte Grafiklösung, wohl wissend, dass potentielle Käufer eine leistungsstarke, diskrete Grafiklösung auf das Brett setzen. Doch durch die neuartige Hybrid-SLI-Technologie ist es sehr sinnvoll, selbst High-End-Chipsätze mit einem integrierten Grafikchip zu bestücken.

Unter Hybrid-SLI fasst Nvidia grob gesagt zwei Features: GeForce Boost sowie Hybrid-Power. Während ersteres lediglich sinnvoll ist, wenn als diskrete Grafikkarte eine GeForce 8400 GS oder 8500 GT verbaut wird, da sich so die integrierte und diskrete Grafiklösung im 3D-Betrieb per SLI zusammenschalten und gemeinsam die Bilderzeugung vorantreiben, ist letzteres für "jedermann" geeignet. Hybrid-Power deaktiviert die diskrete Grafiklösung im 2D-Betrieb (unter Windows) per Knopfdruck und aktiviert die integrierte Grafiklösung. Vorteil: Die integrierte Grafiklösung verbraucht im Ruhezustand rund 5 Watt, während die Gott sei Dank deaktivierte diskrete Grafiklösung (je nach Grafikkartenmodell) mehr als 100 Watt verbraten würde.

Erste Serie, die von vornherein auf eine integrierte Grafikeinheit setzt, ist, wie eingangs erwähnt, die nForce 700a. Angeführt wird diese vom nForce 780a, der auf dem Sockel AM2+ basiert, 3-Way-SLI unterstützt und alle aktuellen Phenoms sowie neueren Athlons aufnimmt. Der diesen Monat vorgestellte nForce 790i-Chipsatz beherrscht mangels integrierter Grafiklösung noch kein Hybrid-SLI. Laut Nvidia ist jedoch eine entsprechende IGP-Variante, die Hybrid-SLI unterstützt, ebenfalls geplant. Passend zur im Juni abgehaltenen Computex in Taipeh soll diese vorgestellt werden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare