Neue AMD Athlon 64 LE-CPU

AMDAMD hat offenbar einige Änderungen im Bereich der Single-Core-Prozessoren vorgesehen. Im zweiten Quartal 2008 wird ein weiterer Single-Core Athlon 64 die Prozessorbühne betreten. Eigentlich hatte man bereits Anfang 2007 den Single-Core für tot erklärt, doch jetzt - wie jüngsten Roadmaps zu entnehmen - wird der Halbleiterriese noch einmal nachlegen und damit die Einkern-Marke ehrenwürdig verabschieden.

AMD Desktop-Roadmap 2008

Der Neue hat den Namen Athlon 64 LE-1660 bekommen. Er ist im 65-nm-Verfahren gefertigt und wird voraussichtlich mit einem Takt von 2,8 GHz an den Start gehen. Der Single-Core-Prozessor wird mit einem gewoht 512 KiB großen L2-Cache auf den Markt kommen - ein Preis ist noch nicht bekannt.
Hinzu wird noch ein Athlon 64 LE-1640 und LE-1620 kommen. Damit wird AMD drei Prozessoren mit dem Siegel „Energy Efficient“ (EE) im Segment aufbieten. Der Athlon 64 LE-1620 wird zum dritten Quartal auslaufen und im vierten Quartal stellt daraufhin der LE-1660 die einzige „Energy Efficient“-Lösung im Athlon-Segment dar.

Auch der Sempron LE-1150 wird gestrichen. Er ist das aktuell kleinste Modell mit 2,0 GHz Takt und einem L2-Cache von 256 KiB. Die Mainboard-Hersteller berichten weiter, dass neben dem Athlon 64 X2 6400+, 6000+ und 5600+ auch der 4200+ nur noch bis zum Ende des Monats ausgeliefert wird.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare