AMD DirectX 10.1-Demo "Ping Pong"

AMDBesitzer einer Radeon HD 3000-Karte haben beim Kauf Microsofts neuste API, DirectX 10.1, die aktuell noch kein Chip der Konkurrenz unterstützt, miterworben. Entsprechend dünn ist die Kost an DirectX 10.1-Anwendungen gesäht. Mit der selbst erstellten Techdemo "Ping Pong" reagiert AMD darauf und vermittelt DirectX 10.1-Feeling. Fairerweise sollte man sagen, dass die gezeigten Effekte auch unter DirectX 10 prinzipiell möglich gewesen wären; man führt die Demo also nicht nur der neuen API zu Liebe vor, sondern auch, um die allgemein technischen Möglichkeiten Entwicklern sowie Käufern aufzuzeigen.

AMD DirectX 10.1-"Ping Pong"-Demo

Die "Ping Pong"-Demo zeigt - wie der Name bereits suggeriert - ein effektreiches Tischtennisspiel mit zahlreich hüpfenden Tischentennisbällen. Damit alles grafisch ansehnlich aussieht, verwendet die Demo Effekte wie Dynamic Ambient Occlusion, Global Illumination sowie Multi-Sampling-Anti-Aliasing bei Deferred Shading.

AMD DirectX 10.1-"Ping Pong"-Demo

Die rund 5-minütige Demo wiegt gepackt gut 40 MiB und sollte daher eher die kleinere Hürde darstellen. Vielmehr sind es die Systemvoraussetzungen, die ins Gewicht schlagen. So ist neben einer Karte der HD 3000-Serie Windows Vista im ersten Service-Pack Pflicht. Ebenso muss der aktuelle Catalyst 8.3-Treiber installiert sein sowie darüber hinaus ein Dual- oder Quad-Core-Prozessor, dem mindestens 2 GiB Hauptspeicher zur Seite stehen, auf der Platine stecken. Um aber auch der großen Masse die Demo vorzuführen, steht ein Video bereit, das gepackt rund 80 MiB groß ist und über Quicktime abgespielt werden kann. Die Auflösung beträgt 720x480 und vermittelt daher ein einigermaßen gutes Bild von der Demo.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) Luk Luk 27.03.2008 - 00:49 Uhr
Habs mal getestet, ist ganz witzig, nur sehe ich nicht direkt, was daran DX 10.1 ist.

Ist die Physikberechnung von der CPU oder von der GPU?
2.) KonKorT 26.03.2008 - 14:25 Uhr
Jein, habe bewusst damit gewartet, da ja das Service-Pack 1 verbindlich ist und erst mal in den Umlauf gebracht werden sollte. ;)

Es lagen diese Woche überdies andere News an, deren Gewichtung höher war. Auch wurden ja einige technische Neuerungen implementiert, die ebenso Zeit in Anspruch nehmen.
1.) UltraXFX-92 26.03.2008 - 14:20 Uhr
Die News kommt ne Woche zu spät