AMD Opteron 135x-CPUs für Sockel AM2+

AMDWie der Newsdienst "heise" berichtet, sollen in naher Zukunft erste auf Sockel AM2+-basierende Opteron-CPUs in den Einzelhandel gelangen. Da AMD das fehlerbereinigte B3-Stepping zunächst den Opteron-Prozessoren spendieren wird und erst daraufhin den Phenoms, könnte es zu der paradoxen Situation kommen, dass kaufwillige Desktop-User mit der Opteron 135x-Serie schneller versorgt werden.

. Kerntakt L2-Cache L3-Cache ACP Preis
1356 2,3 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 75 Watt 450 US-Dollar
1354 2,2 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 75 Watt 303 US-Dollar
1352 2,1 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 75 Watt 250 US-Dollar


Technisch sind die Opteron 135x-Prozessoren den Phenom-Abkömmlingen nahezu identisch. Die Opteron-Prozessoren haben sogar einen nicht zu unterschätzenden Vorteil: HyperTransport 3.0. Dieses kommt bei den hiesigen Phenom-Prozessoren noch nicht zum Einsatz, wenngleich der HT-Takt von rund 2,0 GHz in den aller seltensten Fällen zum Flaschenhals avancieren sollte. Offiziell, so heißt es, unterstützt die Opteron 135x-Serie DDR2-Speicher mit einer Geschwindigkeit von bis zu 400 MHz (DDR2-800); die aktuellen Phenoms können auch mit DDR2-1066-Riegel umgehen. Dass die Opteron 135x-CPUs, die übrigens unter dem Codenamen "Budapest" laufen, bei DDR2-1066-Speicher tatsächlich den Dienst verweigern, gilt als unwahrscheinlich.

Insgesamt drei Modelle wird AMD für den Sockel AM2+ vorstellen, die sich untereinander lediglich durch differierende Taktraten unterscheiden. Die Serie besteht aus dem Opteron 1352 (2,1 GHz), Opteron 1354 (2,2 GHz) sowie Opteron 1356 (2,3 GHz). Die Taktfrequenzen liegen dementsprechend auf dem Niveau der aktuellen Phenoms. Etwas betrübend sind allerdings die Preise, die - zumindest laut offizieller Preisliste - ein gutes Stück über den Phenom-Preisen liegen und deswegen eventuell auch einem Kauf im Wege stehen. Die ACP, wie der obenliegenden Tabelle zu entnehmen, beträgt übrigens stets 75 Watt was einer TDP von 95 W entsprechen würde.

. Kerntakt L2-Cache L3-Cache ACP Preis
2360 2,5 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 105 Watt 1302 US-Dollar
2358 2,4 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 105 Watt 980 US-Dollar
2356 2,3 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 75 Watt 774 US-Dollar
2354 2,2 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 75 Watt 514 US-Dollar
2352 2,1 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 75 Watt 358 US-Dollar
2350 2,0 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 75 Watt 288 US-Dollar
2347 1,9 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 55 Watt 426 US-Dollar
2346 1,8 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 55 Watt 288 US-Dollar



. Kerntakt L2-Cache L3-Cache ACP Preis
8360 2,5 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 105 Watt 2404 US-Dollar
8358 2,4 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 105 Watt 2085 US-Dollar
8356 2,3 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 75 Watt 1693 US-Dollar
8354 2,2 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 75 Watt 1302 US-Dollar
8350 2,0 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 75 Watt 980 US-Dollar
8347 1,9 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 55 Watt 980 US-Dollar
8346 1,8 GHz 4x 512 KB 2048 KiB 55 Watt 783 US-Dollar


Selbstverständlich wird AMD im Zuge der "Budapest"-Vorstellung auch den "Barcelona" neu auflegen und dementsprechend 2- und 4-Wege-Systeme im fehlerbereinigten B3-Stepping ausliefern. Im Zuge dessen wird man auch die Taktfrequenz von aktuell 2,0 GHz auf 2,5 GHz ausweiten. Interessant ist, dass sogar zwei Modelle, wenngleich die Taktschwächsten, mit einer ACP von lediglich 55 Watt auskommen - bisher verkaufte man jene Variante unter der HE-Bezeichnung.
Die Preise decken sich größtenteils mit denen bisheriger Modelle und verdienen daher keiner weiteren Worte. Auch die sonstigen technischen Eigenschaften, ein 512 KiB großer L2-Cache pro Kern sowie ein gemeinsamer L3-Cache in Höhe von 2048 KiB haben sich nicht verändert.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) Phenocore 26.03.2008 - 03:25 Uhr
Das sind keine TDP-Angaben, sondern ACP-Werte

55W ACP => 68W TDP
75W ACP => 95W TDP

Die gleichen Energieklassen gab es auch im BA und B2 Stepping.
http://de.wikipedia.org/wiki/AMD_Opteron_%28K10%29
2.) KonKorT 25.03.2008 - 21:02 Uhr
Gute Frage, die ich Dir leider gegenwärtig noch nicht beantworten kann. ;)
1.) bingomatik 25.03.2008 - 21:01 Uhr
Wieviel Volt liegen den zwischen dem 1,8 und 2,5 Ghz den der Stromverbrauch von 55 auf 105 Watt ist enorm.