GeForce 9800 GTX gelistet und übertaktet

NvidiaObwohl der Launch der 9800 GTX kurzfristig um eine Woche nach hinten verlegt wurde, tauchen zunehmend mehr Informationen über den bislang potentesten G92-Chip auf. Nicht zuletzt dank eines öffentlich gestellten PDF-Dokuments sowie weiterer Hersteller-interner Dokumente sind die nunmehr schon seit Wochen kursierenden technischen Spezifikationen in "trockenen Tüchern". So wird die 9800 GTX aller Voraussicht nach mit Taktfrequenzen von 675/1688/1100 MHz zur Tat schreiten.

In den hiesigen Online-Shops erblickt man - auch wenn der Launch erst in zwölf Tagen stattfinden wird - bereits erste Modelle. Insbesondere eVGA scheint seine Exemplare besonders früh verschickt zu haben, so dass die Online-Shops jenes Modell bereits führen. Der Preis von rund 290 Euro ist dabei sehr interessant - interessant hoch. Die kaum langsamere 8800 GTS 512 wird derzeit für unter 200 Euro verkauft. Nun mag der Preis noch nicht final sein und sich im Zuge einer breiten Verfügbarkeit auch noch weiter nach unten korrigieren lassen, einen allzu großen Nachlass sollte man jedoch nicht erwarten, schließlich stellt Nvidia für das Modell eine unverbindlichen Preisempfehlung von 299- bis 349 US-Dollar in Aussicht.

eVGA 9800 GTX Produkt Spezifikationen

Unterdessen sind manche Exemplare bereits in die Hände erster Redaktionen und freiwilliger Tester gelangt. Diese attestieren der Karte eine hervorragende Overclocking-Fähigkeit, die die der 8800 GTS 512 locker zu übersteigen scheint. So konnten Tester aus Asien die Karte auf Taktraten von bis zu 864/2268/1293 MHz beschleunigen, was einer Steigerung von 28- (Chip), 34- (Shader) bzw. 17 (Speicher) Prozent entspricht. In Kombination mit einem auf 4,6 GHz getrimmten Core 2 Exteme QX9650 gelangte man so zu einem beachtlichen 3DMark-Score von 19893 Punkten; ein auf 4,0 GHz übertakteter Core 2 Extreme QX9770 erreichte in Kombination der 9800 GX2 ebenso viele 3DMarks.

Aus dem Zauberland kommt das sehr gute Potential des Chips aber nicht, es wird eine höhere Spannung am Chip vermutet. Ebenso könnten auch Fertigungsverbesserungen mitverantwortlich sein. Von Haus aus übertaktete 9800 GTX-Modelle sind im übrigen bisher noch nicht gesichtet worden, könnten für Nvidia aufgrund des Potentials dieses Chips aber gar nicht einmal uninteressant sein. Näheres werden wir am 1. April, dem anvisierten Launchdatum des Chips, erfahren.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

7 Kommentare

7.) eXEC 25.03.2008 - 08:10 Uhr
@Sung-Sung:
Ja und ich war gestern auf dem Mond, hab gemütlich Urlaub gemacht...
Das kannst deiner Mama erzählen, dass es so durchgehend läuft
6.) Luk Luk 22.03.2008 - 21:48 Uhr
:shock: :shock: :shock: :shock: :shock:
5.) Sung-Sung 22.03.2008 - 20:07 Uhr
Ich brauche die Grafikkarte nicht.Ich habe jetzt seit 3 Tagen eine 8800gts 512 mb und kann crysis auf hoch mit 4 mal kantenglättung und 1650*1050 mit 35-40 Frams spielen.
4.) KonKorT 21.03.2008 - 14:07 Uhr
... die aber auch wieder besser Multi-GPU-programmiert sein könnten. ;)

Wobei ich an dieser Stelle gar nicht genau weiß, ob wirklich Crysis das Problem ist oder nicht die jeweiligen Grafikkarten-Treiber.
3.) KodeX 21.03.2008 - 14:04 Uhr
Naja... für mich ist es immer noch eine herausforderung das Spiel mal wirklich auf Maximum zu spielen... außerdem warten da noch Titel wie Far Cry 2 auf sich.
2.) KonKorT 21.03.2008 - 13:59 Uhr
Fraglich ist nur, ob Crysis immer noch diesen Stellenwert wie zu Beginn hat. Ich meine, mittlerweile hat fast jeder das Spiel durchgespielt...

Auf jedenfall hat es noch Gewicht, aber darauf den Grafikkartenkauf auszulegen - ich denke, das ist vorbei.
1.) KodeX 21.03.2008 - 13:56 Uhr
Mit der 9800 GTX wird Crysis wohl am flüssigsten dargestellt. Ich glaube nicht, dass da eine andere Grafikakrte mithalten können wird, vor allem, wenn die GTX übertaktet ist. Auch wenn die GX2 in der Summe schneller sein wird... ich denke mal, dass es hier einen spannenden Zweikampf zwischen HD 3870 X2 und 9800 GTX geben wird...