9800 GX2 für 380 Euro?

NvidiaNvidias neue Grafikkarte hat nicht nur neue Rekordwerte in Benchmarks aufgestellt, sondern auch in Preislisten. Trotz weit verbreiteter Verfügbarkeit schwankt die Karte bei um die 500 Euro. Über Umwege kann man die Karte jedoch für einen Bruchteil dieses Preises erwerben. Hintergrund: Man macht sich den schwachen Dollarkurs, der durch den erneuten Börsen-Crash in den letzten Tagen sogar noch verstärkt wurde, zu Nutzen und kauft seine Karte einfach im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

In den USA ist die 9800 GX2 zu einem Preis von rund 380 Euro erwerbbar, zuzüglich 40 Euro Versandkosten ist man mit rund 420 Euro dabei und spart bares Geld. Bei eBay (Quellenlink) werden zurzeit mehrere Exemplare von PNY angeboten, der Preis beträgt dort 380,13 Euro.

Natürlich lässt sich dieses Vorhaben mit jeder x-beliebigen Grafikkarte durchführen, doch ist die absolute Ersparnis bei der 9800 GX2 logischerweise am Größten, weswegen wir an dieser Stelle exemplarisch auf dieses Modell zurückgreifen. Ehe man eine Bestellung aufgibt, sollte man sich selbstverständlich über den Käufer informieren, um sich hinreichend abzusichern. Dann stehen einem Schnäppchenkauf nur noch wenige tausend Kilometer im Wege...


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) Duplex 19.03.2008 - 21:11 Uhr
und was machste bei schaden ?
dann biste wieder teurer dran , nun ja , doppelte karte doppelte ausfallwarscheinlichkeit (2gpus , 2xrams ect... )
aber ansonsten geiler deal ^^
1.) bingomatik 19.03.2008 - 21:08 Uhr
Ich finde es faszinierend welche Wege man gehen kann um Geld zu Sparen !!!