Sapphire verkauft HD 3690 in China

AMDBereits vor einiger Zeit berichteten wir über eine so genannte HD 3690, die im asiatischen Raum durch reine Listung in Shops ihr Unwesen treiben würde. Nunmehr scheint die ominöse Karte in größeren Stückzahlen erhältlich und auch Sapphire schickt ein Modell ins Rennen, das man bis dato jedoch nirgendswo offiziell ankündigte.
Der Preis beträgt dabei exklusiv Mehrwertsteuern umgerechnet 80 Euro. Für diesen Preis wird dem Käufer allerdings einiges geboten:

Sapphire HD 3690

Die Karte basiert vollständig auf dem RV670, der auch bei HD 3850 und HD 3870 zum Einsatz kommt. Gegenüber letztgenannten steht lediglich ein auf 128-Bit halbiertes Speicherinterface sowie ein auf 256 MiB verkleinerter Texturspeicher. Die Anzahl der Textur- und Shadereinheiten ist jedoch identisch zum RV670, beträgt also 16 bzw. 320.

Sapphire HD 3690 GPU-Z-Screenshot

In unserer damaligen Meldung berichteten wir, dass die Taktfrequenzen zur HD 3850 identisch wären und demnach 670/830 MHz betrügen. Aufgetauchte Screenshots von GPU-Z bescheinigen der Karte allerdings Taktraten von sogar 700/845 MHz. Ohne die Karte vorher in Händen gehalten zu haben und entsprechende Tests durchgeführt zu haben, darf man anhand der technischen Spezifikationen jedoch auf eine Performance tippen, die weit über die einer HD 3650 hinausgeht. Ob die Karte nun auch nach Europa kommt, gilt weiterhin als fraglich.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) bingomatik 18.03.2008 - 19:21 Uhr
80 €uro sind in Asien viel - denoch eine gute Karte fürs Geld ?
2.) KonKorT 18.03.2008 - 02:55 Uhr
Bin eher skeptisch, ob die auch nach Europa kommt. Schön wäre es aber schon. ;)
1.) Luk Luk 18.03.2008 - 00:44 Uhr
Wow! Sollte durch die gute Technik, bezüglich der guten Performance unter AA bei 3850 & 3870, wohl nicht so derbe an dem beschnittenem Interface leiden. Also wenn man das "Einsteiger" nennen kann, dann........ WOW ich glaube so eine gute Einsteigerkarte (im Vergleich zur Leistung im jeweiligem Jahr) gabs noch nie!