AMD RV770 und Nvidia GT200: frisches Blut

AMDKaum ist die Woche angelaufen, überschlagen sich auch schon wieder die Gerüchte über künftige Grafikchips. "DigiTimes" berichtet, dass AMD seinen Partnern vorausgeschickt hätte, dass der RV770 (im Doppel = R700) ein "wahrer" Knaller würde und die Marktanteile von aktuell 35 Prozent bis zur zweiten Jahreshälfte auf 50 Prozent anklettern ließ. Eine Veröffentlichung soll unterdessen im Juni - im Zuge der in Taipeh abgehaltenen Computex - erfolgen.

Doch der grenzenlose Optimismus scheint zu trügen: Die Kollegen von "Nordichardware" berichten nämlich am heutigen Dienstag, dass die anfangs angepeilten Taktraten von um die 1000 MHz nicht erreicht werden konnten. Die ersten ausgelieferten Samples sollen maximal Taktraten von bis zu 850 MHz Stand halten. Trotzdem erwartet man in der Summe weiterhin eine rund 40-prozentige Performancesteigerung gegenüber dem RV670, welcher bei den Grafikchips HD 3850 und HD 3870 zum Einsatz kommt.

Passend zu diesen Meldungen sind auch erste, angebliche Infos zum GT200 aufgetaucht, Nvidias neuer Geheimwaffe, die ein stark aufgewerteter GeForce 8- bzw. 9-Chip sein soll, ohne jedoch zu protzen. So dürften auch beim GT200 Leistungssteigerungen von um die 40 Prozent zu erwarten sein, was zwar deutlich mehr ist als bei einem Refresh-Chip, dennoch das Kaliber eines Next-Generation-Chips verfehlt, den Nvidia voraussichtlich im dritten oder vierten Quartal dieses Jahres in persona des G100 vorstellen wird.

Doch zurück zum GT200: Dieser soll laut "unihw" in den letzten Tagen fertiggestellt worden sein und theoretisch auslieferbar. Mangels Konkurrenz heißt es, Nvidia würde den Chip bis zum RV770-Launch aufschieben, entsprechend ebenfalls im Juni launchen. Inwiefern all' diese Gerüchte zutreffend sind, muss abgewartet werden. Die aktuell sinkenden Preise lassen jedoch erahnen, dass alsbald frisches Blut in den Grafikkartenmarkt tröpfeln wird.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

7 Kommentare

7.) eXEC 14.03.2008 - 11:49 Uhr
Kauft euer Zeug doch einfach dann, wenn ihr es braucht. Ob ihr jetzt eine HD3870 für 160€, oder in 6 Monaten eine HD4870 für 300€ kauft, ist doch völlig egal. P/L der aktuellen Karten ist durchweg sehr gut, sowohl bei NV als ATI.
6.) bingomatik 12.03.2008 - 20:32 Uhr
Ist in der tat schwierig geworden aber anderseits war die Entwicklung schon immer schnell. Das einzige was sich wirklich geändert hat ist die Aufklärung und somit der bezugspunkt zur Hardware. ...
5.) NoName 12.03.2008 - 08:48 Uhr
wieso keine zeit ? O_o
4.) Civilizatior 12.03.2008 - 06:47 Uhr
schon wieder neue Grakas...

wann soll man den bei den ganzen ankündigungen sich mal eine neue kaufen?
>da hat man ja gar keine zeit zu!
3.) Agepy 11.03.2008 - 21:50 Uhr
wenn geld keine rolle spielen würde würds kaum einer kaufen aber die technic ist mir erlich gesagt zu schnell ich habe schon fast keien lust mehr irgend was zu kaufen weil 2 tage später eh wieder was neues kommt oder angekündigt wird ist nur unsiniger geld rauswurf
2.) touly 11.03.2008 - 20:47 Uhr
ich finds immer doof dass unser stand der technik immer abhängig von konkurrenz ist wie weit man heute wohl sien könnte wenn geld keine rolle spielen würde....*träum*
1.) Luk Luk 11.03.2008 - 20:29 Uhr
Yeah! Hört sich gut an :D