AMD zeigt lauffähige 45nm-CPU "Deneb"

AMDBisher machten AMDs kommende 45nm-Prozessoren bestenfalls auf Roadmaps von sich aufmerksam. Auf der CeBIT hauchte AMD dem Ganzen während einer mehrstündigen Pressekonferenz Leben ein, indem man die Desktop-CPU "Deneb", die das Flaggschiff AMDs bilden wird, unter Windows demonstrierte.

Beim Öffnen von CPU-Z bestätigten sich zwar die Cache-Größen - so unter anderem auch die 6 MiB L3-Cache -, allerdings wurde kein Takt ausgelesen, was AMD sicherlich nur recht sein dürfte, bleibt doch so bis zum Launch viel Zeit zum Spekulieren.

AMD 45nm-Wafer

Weiter verkündete AMD, dass "Shanghai" (Server) und "Deneb" (Server) an die Hersteller zur Validierung ausgeliefert worden seien und damit einem planmäßigem Start der Massenproduktion im zweiten Quartal dieses Jahres nichts im Weg steht. Sollte alles wie erhofft verlaufen, so werden entsprechende Prozessoren noch im vierten Quartal im Handel stehen.

Zur selben Zeit wird jedoch auch Intel seine neue Mikroarchitektur, "Nehalem", vorstellen, die überraschenderweise bislang kein Thema auf der CeBIT war. Am Freitag werden wir mit Intel ein Vier-Augen-Gespräch führen und hoffentlich diesbezügliche einige Geheimnisse lüften können.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) Luk Luk 06.03.2008 - 21:05 Uhr
Das ist so schön wie ein Regenbogen in Pixeln :shock: :o :lol:
4.) bingomatik 06.03.2008 - 20:37 Uhr
Danke,
habe es gerade als Hintergund Bild verwendet und werde einfach nicht satt daran.
3.) KonKorT 05.03.2008 - 23:34 Uhr
http://www.amd.com/us-en/assets/content_type/Additional/44701A_Wafer_2.jpg

4380 x 2968 Pixeln.

Ich hoffe, das reicht aus. ;)
2.) bingomatik 05.03.2008 - 21:10 Uhr
Tolles Foto, habst ihr das Bild auch in grössereren Abmessungen ?
1.) touly 04.03.2008 - 21:58 Uhr
Man kann nur beten dass sie endlich die probleme mit dem takt dann beseitigt haben...dass er nich ausgelesen wird gibt einem aber eine böse vorahnung hätte man doch mit einem 3ghz prozzi dem kunden die negativen ereignisse der letzten monate aus den gedanken streichen können