9800 GTX: Benchmarks und Verbrauchswerte

NvidiaAllmählich hebt sich der Mantel des Schweigens über die 9800 GTX. Nachdem Anfang dieser Woche bereits diverse Informationen, darunter auch die finalen Taktraten, sowie Bilder einzufangen waren, wird der Vorab-Eindruck der 9800 GTX nun durch erste Benchmarks und auch Verbrauchswerte manifestiert.

Nvidia GeForce 9800 GTX 3DMark06-Score

So erzielte die 9800 GTX im 3DMark06 erstaunliche 14.725 Punkte. Insofern erstaunlich, als dass auf der Karte ein handelsüblicher und minimal höher getakteter 8800-GTS-512-Chip sitzt, der dank schnellerem Speicher eine norminelle Mehrleistung von ca. 5-10 Prozent verspricht. Das gute Ergebnis lässt sich ein stückweit dadurch erklären, dass ein auf 4,0 GHz getakteter QX9650 zum Einsatz kam sowie darüber hinaus der aktuelle ForceWare 174.16, welcher den GeForce-GPUs bekanntlich zu einigen Leistungssteigerungen verhilft, verwendet wurde. Bei Standardtakt der CPU erzielte das System eine Score von 14.014 3DMarks.

Nvidia GeForce 9800 GTX-Stromverbrauch

Neben den ersten Performance-Eindrücken im 3DMark06 konnte die asiatische Hardware-Seite auch mit ersten Verbrauchsangaben dienen und diese auch im Vergleich zur 8800 GTS 512 und 8800 Ultra setzen. Besonders interessant hierbei ist, dass im Idle die 9800 GTX mehr verbraucht als die 8800 GTS 512 und somit vermutlich auch bei dieser Karte der einst angekündigte 2D-Stromspardmodus, den wir schon auf der 9600 GT nicht wiederfanden, kurzfristig gestrichen wurde. Unter Last gibt es ebenfalls keine Positionsveränderungen: 8800 Ultra, 9800 GTX und 8800 GTS 512, so die Reihenfolge.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

6 Kommentare

6.) NoName 01.03.2008 - 16:14 Uhr
hier mal etwas handfestes:
http://www.vr-zone.com/articles/GeForce ... /5614.html
5.) NoName 29.02.2008 - 16:35 Uhr
joar,deswegen hab ich ja sofort meine bedenken hinzugeschrieben ;)
http://www.computerbase.de/news/hardwar ... 00_umlauf/

16,6k sind andererseits aber im bereich des möglichen für den gt200 chip,aber auch nur mit ausgereiften treibern ;)
4.) KonKorT 29.02.2008 - 15:25 Uhr
@ NoName

Nicht nur höchstwahrscheinlich, sondern definitiv. Einen kleinen Moment hatte ich es überlegt, in Form einer News zu bringen. ;)
3.) NoName 29.02.2008 - 12:30 Uhr
nicht direkt zur 9800gtx,aber imho lohnt sich kein neues thema dazu: 3dmark06 des gt200
http://www.gamestar.de/news/pc/hardware ... vidia.html

höchstwahrscheinlich aber fake imho :O
2.) Luk Luk 29.02.2008 - 07:09 Uhr
Der Überflieger wird sie ja nicht sein. Man sollte die Leute mehr aufklären, damit die sich nicht so eine Karte kaufen, die auch noch viel teurer ist.
1.) T.Pursch 29.02.2008 - 07:08 Uhr
Ein bischen enttäuscht bin ich ja schon. Mache ich mit der 9600GT knapp 10.000 Punkte - ist es bei der 9800GTX nur 40% schneller? Da kann ich mir kaum vorstellen, dass jemand 100% mehr Kohle dafür ausgibt (wenn die Karte denn überhaupt NUR 300,- Euro kosten würde...)