Wer oder was ist die 9800 GTX?

NvidiaWer oder was ist die 9800 GTX? Schlussfolgerte man lange Zeit, es handle sich hierbei um Nvidias nächste Super-Grafikkarte, die die 8800 Ultra in Grund und Boden stampfen würde, ist diese Theorie spätestens seit der Ankündigung der 9800 GX2 hinfällig. Nvidia überspringt nämlich galant die GeForce-9-Serie bzw. bringt gegenüber den neuen Vertretern neben einem 2D-Stromsparmodus sowie einem neuen Videoprozessor keinerlei Neuerungen. Erst mit dem G100 erwartet man riesige Sprünge, wie man sie von GeForce FX 5950 Ultra auf 6800 Ultra oder auch 6800 Ultra auf 7800 GTX erleben durfte.

Doch nun zur eigentlichen Frage: Wer oder was ist die 9800 GTX? Nun, diese Frage wird derweil munter in Foren ausdiskutiert. In der Vergangenheit war die GX2 die schnellste Grafikkarte einer Serie; die 9800 GTX müsste demnach langsamer sein als die 9800 GX2 und vor allen Dingen eine Single-GPU. Genau an dieser Stelle setzen auch die Kollegen von "VR-Zone" ein, die am heutigen Montag davon berichten, dass Nvidias 9800 GTX ein G92-Vertreter ala 8800 GTS 512 ist, der allerdings mit deutlich gesteigerten Taktraten an Chip, Shader und Speicher auftreten soll.

"VR-Zone" geht davon aus, dass sich der Chiptakt zwischen 750- und 850 MHz einpendeln wird und damit deutlich oberhalb der aktuellen 8800 GTS 512 (650 MHz) anzusiedeln wäre. Da in der Vergangenheit synchron zum Chiptakt auch der Shadertakt anstieg (allerdings nicht lineal), sind auch dort Taktraten von um 1,8 GHz denkbar. Beim Speicher wird man vermutlich abermals schnellen vom Typ GDDR3 einsetzen, so dass eine reale Taktfrequenz zwischen 1000- und 1100 MHz realistisch erscheint.

Eine so genannte 9800 GTX, die auch später noch von einer GTS-Variante unterstützt werden könnte, soll bereits Ende März und damit rund zwei Wochen nach der 9800 GX2 vorgestellt werden. Preise der Karte liegen zwar noch nicht vor, allerdings darf man, ausgehend von den derzeitigen Infos, Preise zwischen 299- und 349 US-Dollar erwarten. Wie sich die von Jen-Hsun Huang erwünschte Single-Lösung gegen die 9800 GX2 schlagen wird, bleibt unterdessen abzuwarten. Allerdings wird Nvidia tunlichst darauf achten, sich keine eigene Konkurrenz ins Haus zu holen - entsprechend gering sollte die Mehrleistung gegenüber aktuellen High-End-Karten ausfallen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

4 Kommentare

4.) Joe0815 22.02.2008 - 18:19 Uhr
naja für GT,GTS G92,GTX und Ultra User eher uninteressant!
3.) Sennahos 19.02.2008 - 15:30 Uhr
^^^klar, solange nichts höherwertiges erscheint jedenfalls schon
2.) bingomatik 19.02.2008 - 13:49 Uhr
Wie immer gilt : hat du keine so kaufst du eine.
Der G92 ist zwar schon in die veraltet (angesichts Chrysis) aber immer noch interreasnt ?
1.) Sennahos 18.02.2008 - 17:07 Uhr
das gefällt mir, ne karte genau nach meinem geschmack.