Games Convention künftig in Köln?

MessenLaut einem Artikel der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) wird die Games Convention ab 2009 in der Rheinmetropole Köln ihre Zelte aufschlagen und damit Leipzig den Rücken kehren. Bereits seit Monaten wurde in aller Öffentlichkeit über die Verlegung der mittlerweile größten Spielemesse Europas gesprochen. Spielehersteller- und publisher sollen nun im Einverständnis die Entscheidung getroffen haben, nach Köln zu wandern. Ebenfalls Interesse an der Messe hatten Frankfurt und München; nicht zuletzt wegen der Deutschland-Vertretung von Electronic Arts, die in Köln ist, soll man sich schlussendlich aber auf die Narren-Stadt festgelegt haben.

Die Gründe für die Verlegung sind vielseitiger Natur. Zum einen platzte das Leipziger Messegelände in den letzten Jahren aus allen Nähten - das Fassungsvermögen war schlichtweg erschöpft. Zum anderen wurde des Öfteren die allgemeine Standortlage bemängelt. Rund um Leipzig befinden sich nämlich keine Ballungszentren, die meisten Besucher mussten riesige Anreisestrecken in Kauf nehmen. Köln ist in der Hinsicht wesentlich zentraler gelegen und deckt quasi das gesamte Ruhrgebiet bzw. NRW mit fast 18 Millionen Menschen ab.

Unter Dach und Fach ist der Wechsel aber noch nicht. Die Leipziger Messeleitung wollte noch nichts bestätigen und fairerweise sollte erwähnt werden, dass die Namensrechte weiterhin auf Leipziger Seite liegen. In der Vergangenheit stellte man sich diesbezüglich auch quer und lehnte selbst ein auf 450.000 Euro beziffertes Angebot ab. Alle Zeichen stehen allerdings auf Abschied. Ob unter neuem oder altem Namen - es heißt Abschied nehmen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

9 Kommentare

9.) Luk Luk 15.02.2008 - 07:25 Uhr
Am besten man erfindet Teleporter und wie beamen uns dahin *lol*

Irgendwo muss sie ja stattfinden, ob in München, Köln oder Cuxhafen. Der eine hat Pech, der andere nicht.
8.) JackBauer 14.02.2008 - 20:38 Uhr
Bin auch für München! Die GC soll nach Riem!
7.) touly 14.02.2008 - 13:25 Uhr
bei mir auch nur 2h^^
6.) dmo60 14.02.2008 - 10:15 Uhr
mpf aus München ises schon fast egal, ob man jetzt nach Leipzig oder Köln fährt :( München wär viel besser gewesen =)
5.) Lumi25 14.02.2008 - 09:38 Uhr
Köln ist einfach besser angebunden als Leipzig. Mit der Bahn gibt es fast überall hin Direktverbindungen. Von Frankfurt Flughafen fährt man mit dem ICE Nonstop in 50 Minuten nach Köln-Messe/Deutz. Von Köln/Bonn Flughafen sind es 10 Minuten mit der S-Bahn.

Dazu liegt die Messe in Köln in der Innenstadt. Man kann also noch was anderes machen. In Leipzig muss man erstmal in die Stadt fahren.

Phantasierland liegt praktisch auch direkt um die Ecke und wird davon auch profitieren wenn die GC nach Köln kommt.

Was die Autofahrer angeht so gibt es genug Parkplätze an der Messe bzw. um Köln herum. Man kann an der KölnArena parken z.B. oder außerhalb und dann mit der S-Bahn zur Messe fahren.

Ich jedenfalls freue mich auch wenn die GC nach Köln kommt. Mit dem Zug bin ich in 15 Minuten in Köln.
4.) T.Pursch 14.02.2008 - 08:15 Uhr
Juhu, wenn ich 200 auf der Bahn fahren dürfte dann wären es 30 Minuten ;-)
3.) Luk Luk 14.02.2008 - 07:03 Uhr
*Hand heb*
Auch nur 2 Stunden! xD
2.) Falcon 14.02.2008 - 01:05 Uhr
tja, bei mir genau das gegenteil :(
aus 2h fahrzeit würden gut 5 =(
1.) KodeX 13.02.2008 - 23:50 Uhr
Das wäre für mich wirklich top... keine zwei Stunden unterwegs und schon bei der Games Convention. Dann wäre ich da wohl jedes Jahr.