9800 GX2: Neue Warnhinweise und Launch

NvidiaDass Nvidias GeForce 9800 GX2 ein echtes "Grafikmonster" werden würde, stand eigentlich schon vor dessen Entwicklung außer Frage. Die letzte Woche aufgetauchten Warnhinweise ruften bei dem ein oder anderen allerdings zu viel "Grafikmonster"-Stimmung hervor. Verbrennungsgefahr! Genügend Abstand halten! Eindringliche Worte, die allmählich fragen lassen mussten, ob der Preis einer solchen Lösung nicht zu hoch ist. Zwar wird man vermutlich wieder die Performancekrone zurückerobern, das allerdings zu einem sehr hohen Preis, dem des Images.

9800 GX2: Hinweise zur korrekten Verkabelung

Bis dato sind auf die Warnhinweise von Nvidia keine Dementis gekommen, so dass man davon ausgehen kann, dass diese tatsächlich das PCB zieren werden. Es geht sogar nun noch einen Schritt weiter: VR-Zone weiß am heutigen Dienstag darüber zu berichten, dass nunmehr ein dritter Warnaufkleber der 9800 GX2 beiwohnen wird. Dieser soll auf das korrekte Verkabeln hinweisen, denn es besteht Verwechslungsgefähr zum 8-Pin-Stromstecker für das Mainboard.

Weiter konnte VR-Zone das angebliche Launchdatum in Erfahrung bringen. So soll die Karte überraschenderweise erst am 11. März, und damit zwei Tage nachdem die CeBIT in Hannover ihre Türen geschlossen hat, vorgestellt werden. Derweil wird lautstark darüber gemunkelt, dass Pressevertreter entsprechende Modelle auf der CeBIT unter verschlossenen Türen zu Gesicht bekommen werden. Bis dato sollen aber noch keine Testexemplare herausgegangen sein, wie VR-Zone ebenso herausfand. Bis auf weiteres bleibt die Akte 9800 GX2 damit im Verborgenen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) bingomatik 16.02.2008 - 05:04 Uhr
Mich schreckt aber der Stromverbrauch von 250 Watt schon sehr ab. Auf das Übertakten könnte Ich wegen der grösseren Wärmeentwicklung verzichten da dies bei neueren Spielen wie Crysis eh nichts bringt. Die HD 3870 könnte überraschen da die Textur Shader über Wert angehoben worden sind. Diese Priotätsverlagerung ist aber irreführend weil so zwar mehr fps erreicht werden da alles vorher in den Speicher vorgeladen wird aber die nachlade Ruckler in höheren Auflösungen zunehmen werden vor allem bei zunehmender Sichtweite (weil der speicher gleich voll ist).
Ich finde diesen Schritt falsch !

Beispiel :In Spielen wie GTA San Andreas konnte man es deutlich sehen wie Autos únd Schatten aufeinmal aufpopen sobald man sich innerhalb ihrer Sichtberechnung befindet. Beim Schatten waren bzw. sind es vieleicht 20 meter und denn Autos haben die Programmierer auf etwa 60 meter erweitert zuwenig für solche Spiele. UNd das alles nur um die Shadermöglichkeiten voll auszuschöpfen damit ja eine gute Grafik zu sehen ist.
1.) KodeX 12.02.2008 - 19:52 Uhr
Ob die 9800 GX2 so viel schneller als die HD 3870 X2 sein wird wage ich zu bezweifeln. Wenn man davon ausgeht, dass die Karte so heiß wird, dass nVidia den Takt runterschrauben muss, dürfte der vermeintliche Vorsprung "schmelzen". Vor allem, da bei der HD 3870 X2 der wichtige Chiptakt(equivalent zu Pixel- und Texelfüllrate) angehoben wurde, was die Schwäche des RV670 ist.