Auch Ego-Shooter Crysis wird verfilmt

Ego-ShooterKinoreife Trailer hätten es schon vermuten lassen können: Crysis wird verfilmt. Dies gab Cevat Yerli, CEO von Crytek, während eines Interviews beiläufig bekannt. Demnach sei man schon seit Wochen mit der geplanten Verfilmung beschäftigt, die sich angeblich aber noch bis Ende dieses Jahres hinauszögert. Ob Crysis auch noch dieses Jahr in die Kinos kommt oder "nur" alle Formalien bis dahin geklärt sind, geht aus dem Interview leider nicht eindeutig hervor. Fans des Ego-Shooters dürfen aber zumindest einmal hoffen.

Schon jetzt ist klar, dass Crysis nicht die erste Verfilmung für das Cryteker-Entwicklungsstudio sein wird, der Kinofilm Far Cry, der vom umstrittenen Regisseur Uwe Boll umgesetzt wird, soll sich allmählich dem finalen Status zubewegen. Im Interview fand Yerli ausschließlich Worte des Lobes über den Film. Kritiker sehen dem Kinostart hingegen nicht so euphorisch entgegen. Selten hatten PC-Games, die ins Kino portiert wurden, Treffer landen können.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

4 Kommentare

4.) bingomatik 15.02.2008 - 18:52 Uhr
Wird wohl eher YouTube Status bekommen. Anderseits ist im Bürgertum das Wochenende lange was bedeuten kann dass dies von der grossen Masse angeschaut wird obs gut ist oder nicht.
3.) Luk Luk 11.02.2008 - 07:05 Uhr
Oh man, was soll denn da für eine tolle Story kommen? Ein Ritter, der nach und nach die Aliens killt und eine Frau rettet.... Hoffentlich nich so eine Story :|
2.) NoName 10.02.2008 - 22:35 Uhr
hoffen wir mal das beste......

@touly: far cry ist ein real life.
1.) touly 10.02.2008 - 22:05 Uhr
was is denn an far cry so toll dass es verfilmt wird^^ bei crysis wirds wohl interessant sein den nano-suit zu sehen ob die story dann aber gut ist in beiden spielen kommen doch aliens vor.
Sind es denn Realverfilmungen oder digitale?