FutureMark arbeitet an PC-Spielen

FutureMark Am gestrigen Mittwoch verkündete FutureMark auf seiner Internetpräsenz die Gründung eines Game-Studios, welches es sich zum Ziel gesetzt hat, nicht nur optische Leckerbissen zu präsentieren - so wie man es von den 3DMark-Titeln seit jeher kennt -, sondern auch ein wohl durchdachtes Gameplay auf hohem Niveau. Wo die Titel inhaltlich einzuordnen sind, bleibt unbekannt; trotz guter Optik verspricht der finnische Hersteller allerdings Spiele, die auch auf Nicht-Enthusiasten-PCs "gut" laufen sollen.

Dass FutureMark als führender Benchmark-Hersteller irgendwann den Schritt zum Spiele-Publisher wagen würde, war unter Experten schon lange absehbar, denn durch die Entwicklung von Spielen eröffnen sich im wahrsten Sinne des Wortes neue Welten, die oftmals auch besser honoriert werden als Benchmarks.

FutureMark Games Studio Logo

Sowieso sind Spiele nicht völliges Neuland für die Nordmänner, in vergangenen 3DMark-Titeln wird der aufmerksame PC-Besitzer bereits das ein oder andere Game erspäht haben. Bestes Beispiel ist der aktuelle 3DMark06, der ein simples Spiel, basierend auf dem CPU-Test, enthält; aber auch der etwas in die Jahre gekommene 3DMark2001SE wusste mit einem kleinen Spiel zu überzeugen. Die dort integrierten Spiele waren jedoch mehr ein Zeitvertreib und ohne Charaktere/Spielsinn etc.

Ein erstes Spiel, das vielleicht auch den künftigen Werdegangs FutureMarks im "Game-Sektor" beeinflussen wird, soll sich bereits in der Entwicklung befinden. Impressionen erhofft man auf der Game Developers Conference in San Francisco, welche zwischen dem 18- und 22. Februar tagt, einfangen zu können. Zu welchem ungefähren Zeitpunkt das Spiel veröffentlicht wird, steht noch nicht fest und lässt deswegen viel Raum für Spekulationen. Viele "befürchten" bereits, FutureMark würde den Launch ähnlich spannend machen wie bei seinen 3DMark-Titeln, wo man in der Vergangenheit mit nichtssagenden Countern die Spannung bis zum Schluss sehr hoch hielt.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare