Verspäten sich sämtliche Nvidia-Produkte?

NvidiaDie Kollegen von "Expreview" informieren zu aktueller Stunde darüber, dass sich sämtliche für Februar geplante Nvidia-Produkte um einen Monat verspäten werden. Betroffen soll nicht nur die High-End-Grafikkarte GeForce 9800 GX2 sein, auch die verbleibenden nForce-7-Produkte, darunter 790i und 790i Ultra, sind laut dem Bericht betroffen.

Der Launch der GeForce 9800 GX2 war ursprünglich auf den 14. Februar datiert, nunmehr soll er erst im März zusammen mit der nForce-7-Serie stattfinden. Da Intels X48-Chipsatz aber auch nach hinten verlegt wurde, um angeblich die Bestände des X38-Chipsatzes zu räumen, scheint die Verzögerung der nForce 7-High-End-Chipsätze 790i und 790i Ultra weniger tragisch, hingegen ist die Verschiebung der 9800 GX2 nicht zu verstehen. Denn Konkurrent ATI wird in genau zwei Tagen den offiziellen Startschuss für seine Dual-Lösung geben und dann zurecht behaupten, die momentan schnellste Grafiklösung zu stellen. Nvidia täte also gut daran, am Launch-Termin der 9800 GX2 festzuhalten, so wie man es auch bei der 9600 GT zu tun scheint, denn diese wird im Bericht nicht erwähnt und sollte daher planmäßig am 21. Februar das Licht der Welt erblicken.

Da gleich mehrere Produkte betroffen sind, hält sich auch hartnäckig die CeBIT-Theorie. Wenn Nvidia im Februar beide Produkte vorstellen würde, müsste man quasi mit leeren Händen nach Hannover reisen. So hätte man interessantes Material im Gepäck, mit dem man die Messebesucher über die sechs Tage zu sich an den Stand ködern könnte. Sowieso sind Präsentationen vor versammelter Fachpresse reizend; auf Messen will man für gewöhnlich Präsenz zeigen. Es bleibt abzuwarten, ob es sich hierbei um ein Missverständnis handelt oder Nvidia tatsächlich alles auf März abstimmt. In der Vergangenheit waren die Kollegen von "Expreview" eine sehr glaubhafte Quelle.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare