PhysX-Entwickler Ageia vor Verkauf?

AGEIA Wie unsere Kollegen von Fudzilla aus ungenannten Quellen erfahren haben wollen, soll Ageia - bekannt für ihren Physikbeschleuniger namens PhysX - übernommen worden sein. Informationen über den Käufer sucht man derzeit noch vergebens, dieser soll aber in den nächsten Tagen bekanntgegeben werden. Als heißesten Kandidaten handelt Fudzilla derzeit entweder Nvidia oder Intel, da AMD nicht der anonyme Käufer sein soll.

Auf Anfrage von PC Games Hardware dementierte Ageia zwar die Gerüchte rund um eine mögliche Übernahme, doch ganz haltlos scheinen die Gedankenspiele seitens Fudzilla aber nicht zu sein, denn zum einen wird Ageia bereits seit geraumer Zeit als heißer Übernahmekandidat gehandelt und zum anderen lässt der Durchbruch des dedizierten Physikbeschleunigers noch auf sich warten. Letzteres dürfte die Akquisition unserer Meinung nach über kurz oder lang wohl unabwendbar machen, sollte sich nicht alsbald der große Erfolg einstellen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) KonKorT 23.01.2008 - 15:44 Uhr
Jap, sie haben zwar verneint, von AMD aufgekauft zu sein. Wie aber in der News geschrieben, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich einer die Firma einverleibt. ;)
1.) NoName 22.01.2008 - 22:44 Uhr
Quote:
Wie Fudzilla berichtet, wurde Ageia, bekannt für den Physikbeschleuniger PhysX, von einem bisher unbekannten Käufer erworben. Es soll sich aber nicht um AMD handeln, wie Gerüchte in der Vergangenheit immer wieder erwarteten. Ob es sich um einen der anderen Branchengrößen wie Nvidia oder Intel handelt, ist ebenfalls unklar.
Update: Nach Aussagen von Ageia wurde die Firma nicht verkauft.

http://www.gamestar.de/news/pc/hardware ... ageia.html

hm...und nu ? :D